Zuletzt aktualisiert am 04.07.17
E-Mail: SV-Lampertswalde@freenet.de
Leichtathletik Archiv 2006/2007 Leichtathletik



14.07.2007 | Julia Wehnert wird in Pirna Bezirksmeisterin im 800 m Lauf
Einfach Klasse Julia! Was soll man da noch schreiben? Julia Wehnert aus Schönfeld, Schülerin der Klasse 3 der Grundschule Lampertswalde und Mitglied des SV Lampertswalde, kann sich seit Sonnabend Bezirksmeisterin im 800 m Lauf nennen. Das heißt, es gibt im ganzen Bezirk keine schnellere Läuferin in der AK 10. Und was für eine Zeit, "2:48,9 min". Solche Zeiten wurden zuletzt vor 30 Jahren von Lampertswalder Sportlern gelaufen. Die Zeit bedeutet natürlich erneut Schulrekord. Mit der Gröditzer Staffel gab es noch eine Silberne dazu. Und auch die anderen Leistungen können sich sehen lassen: Weit 3,85m/6.Platz | 60 m Hürden 11,65s/7.Platz | 50 m 8,45s/11.Platz

In der AK 11 ging Tobias Gebhardt an den Start. Im Hochsprung verpasste er knapp die Bronzemedaille. Mit 1,25 m sprang er zwar genau so hoch wie der Drittplatzierte, benötigte aber einen Sprung mehr für diese Höhe. Die weiteren Leistungen: 1000m/3:39,23min | 50m/8,45s | Ball/42,63m.

Das Wettkampfprotokoll --> Klick
Auf der Kegelbahn

11.07.2007 | Abschlusstraining einmal anders

Beim Abschlusstraining der Leichtathleten, konnten die Kinder mal wieder die ganze Turnhalle nutzen. Auch die Kegelbahn war kräftig besucht. Und natürlich durfte auch das Abschlusseis nicht fehlen.

12 Fotos --> Klick

30.06.2007 | Benjamin mit persönlicher Bestleistung
Benjamin Sachse aus Lampertswalde erreichte bei den Landesmeisterschaften in Dresden mit 5,62 m im Weitsprung eine persönliche Bestleistung. Er belegte damit mit 17 cm Rückstand auf die Bronzemedaille einen tollen fünften Platz. | Das Wettkampfprotokoll --> Klick


23.06.2007 | Julia Wehnert holt Bronze bei den Bezirksmeisterschaften

Das Wettkampfprotokoll --> Klick

Am Sonnabend startete Julia Wehnert erstmals auf Bezirksebene und konnte auf Anhieb einen Podestplatz erkämpfen. Bei den Mehrkampf-Bezirksmeisterschaften in Hoyerswerda errang sie in der AK 10 die Bronzemedaille. Herausragend war erneut Julias 800m-Zeit. Mit 2:52,27 min lief sie in dieser Saison bereits das dritte Mal neue Schulrekordzeit in der Klasse 3. Damit ist Julia nun auch die schnellste Läuferin, die es je an unserer Grundschule gab. Der Rekord der Klasse 4 steht nämlich bei 2:52,4 min, gelaufen von Carolin Müller im Jahr 2000. Auch die Weitsprungleistung von 3,76 m kann sich erneut sehen lassen. Wir wünschen Julia auf ihrem weiteren "Leistungsweg" viel Erfolg.
In der AK 11 männlich belegte Tobias Gebhardt unter 29 Startern einen guten 11. Platz. Nach Platz 16 im letzten Jahr, ist dies eine tolle Steigerung.


20.06.2007 | Zweiter Platz in der Pokalwertung der Grundschulen |

Das Protokoll ist da --> Klick | 19 Fotos --> Klick

Platzierung unserer Starter - Pokalwertung - Medaillenspiegel - Alle Medaillengewinner

Mark und MichaelBeim heutigen Leichtathletikvergleich der Grundschulen auf der Großenhainer Jahnkampfbahn, haben unsere Sportler den Pokal für die beste Schule knapp verpasst. Zabeltitz war uns leider ein paar wenige Zähler voraus. Der zweite Platz ist natürlich eine tolle Leistung, dennoch darf man sich auch etwas ärgern, wenn man so nah am Erfolg dran war.
Für jeden Einzelnen waren die Ergebnisse mehr oder weniger gut. Es gab viele positive Überraschungen, man hat aber auch ein paar Medaillen vermisst, die wir fest eingeplant hatten.
In der Klasse 1 gab es Medaillen für Julia Voigt, Mark Thieme und Michael Zschunke. Mark und Michael glänzten vor allem über 50 m mit Gold und Bronze.
In der Altersklasse 2 zählte Felix Guder wieder zu den schnellsten Sprintern. Sarah Radeck holte sich eine Medaille im Weitsprung. Enttäuschend war, dass nicht ein einziges Mädchen am 800 m Lauf teilnahm.
Staffelfreuden
In der Klasse 3 hingen die Trauben ziemlich hoch und wir haben hier bestimmt die eine oder andere Medaille mehr erwartet. Dennoch gab es in dieser Altersklasse aus unserer Sicht das herausragende Ergebnis des Tages. Julia Wehnert lief über 800 m erneut Schulrekord. Die Zeit lag glaube ich bei 2:56 min. Wir wünschen Julia am Sonnabend viel Erfolg bei den Bezirksmeisterschaften im Mehrkampf in Hoyerswerda.
In der Klasse 4 holte sich Aline Kreße Medaillen im Weitsprung und 800 m Lauf. Pascal Hartmann und Philipp Frommhold belegten über 50 m die Plätze zwei und drei. Lorenz Höllerl vediente sich Bronze im Ballweitwurf.
Und schließlich holten wir uns schon "traditionsgemäß" Medaillen in der 4x50 m Staffel. Die Mädchen der Klasse 3 mit Annika Möller, Jenny Hanisch, Julia Strauß und Julia Wehnert holten sich den Sieg und müssen sich somit schon jetzt mit der Favoritenrolle im nächsten Jahr abfinden. Unsere Jungen liefen mit Rudolf Möller, Erik May, Philipp Frommhold und Pascal Hartmann zu Silber.
Das Protokoll folgt.

Noch ein kleiner Rückblick
Mit 12754 Punkten in der Pokalwertung belegten unsere Grundschüler einen tollen zweiten Platz hinter Zabeltitz. 12754 Punkte bedeuten die höchste Punktzahl, die wir je erreicht haben. Selbst beim Pokalerfolg im Jahre 2005 blieben wir ... --> Weiterlesen Klick

17.06.2007 | Schulsportfest - Mark und Julia holen sich die Pokale
Die Grundschüler und großen Kindergartenkinder gaben am Freitagvormittag den Startschuss für das Sport- und Kinderfest des SV Lampertswalde. Beim Schulsportfest wurden die Schnellsten über 50 m und 800 m ermittelt. Die Weite zählte beim Ballwerfen und Weitsprung. Für die besten Dreikämpfer gab es wieder die Pokale für Schulmeisterin und Schulmeister. Diesen Titel holten sich in diesem Jahr Julia Strauß und Mark Thieme. Es war aber eine hauchdünne Entscheidung. Julia Voigt, Julia Wehnert und Michael Zschunke lagen den Pokalgewinnern ganz knapp auf den Fersen. Einen neuen Schulrekord gab es durch Rudolf Möller (AK3) mit 986 Punkten im Dreikampf. Felix Guder (AK2) stellte mit 8,2 s über 50 m den Schulrekord ein.

Das Wettkampfprotokoll --> Klick | 97 Fotos im Foto-Center - Klick

Sieger 50 m Weit Ball Dreikampf 400/800 m
Kiga Mä Pauline Dietrich
9,8
Susann Zeiler
2,49
Hannah Scholz
11,60
Susann Zeiler
527
Pauline Dietrich
1:54
Kiga Ju Henry Voß
9,7
Henry Voß
2,65
Tom Kniebel
20,20
Henry Voß
526
Henry Voß
1:48
AK1 Mä Julia Voigt
9,2
Julia Voigt
3,14
Lena Sommer
13,65
Julia Voigt
772
Mandy Schrimpf
3:46
AK1 Ju Mark Thieme
8,7
Mark Thieme
3,26
Michael Zschunke
24,40
Mark Thieme
680
Mark Thieme
3:20
AK2 Mä Sarah Radeck
8,6
Emily Lienert
2,85
Sarah Radeck
22,50
Sarah Radeck
904
Sarah Radeck
3:22
AK2 Ju Felix Guder
8,2
Tom Kornau
3,26
Felix Guder
21,40
Felix Guder
759
Felix Guder
3:24
AK3 Mä Julia Wehnert
8,2
Julia Wehnert
3,63
Jenny Hanisch
28,15
Julia Strauß
1046
Julia Wehnert
3:03
AK3 Ju Rudolf Möller
8,1
Rudolf Möller
3,98
Nico Sucher
38,85
Rudolf Möller
986
Rudolf Möller
3:25
AK4 Mä Anna Schneider
8,7
Aline Kreße
3,69
Sabrina Mast
27,10
Aline Kreße
992
Aline Kreße
3:14
AK4 Ju Philipp Frommhold
8,1
Pascal Hartmann
3,69
Lorenz Höllerl
36,59
Pascal Hartmann
950
Max Krohe
3:18

09.06.2007 | Mark Thieme siegt | Julia Wehnert knackt den Rekord

Das Protokoll mit ehemaligen und jetzigen Lampertswaldern -> Klick | 35 Fotos --> Klick

Bei den heutigen Kreis- Kinder- und Jugendspielen in den Einzeldisziplinen der Leichtathletik gab es auch für unseren Verein einige Erfolge.
In der AK 8 siegte Mark Thieme im 50 m Lauf. Auch Julia Voigt und Michael Zschunke erreichten hier die Endläufe. Im Weitsprung ging es für Julia und Mark über die 3-Meter-Marke. Mandy Schrimpf zeigte einen tollen 800m-Lauf.
In der AK 9 holte sich Julia Strauß Medaillen über 50 m, im Ballwurf und im Weitsprung. Dazu gab es noch Silber im Hochsprung der AK 10 (Julia startete hier höherklassig) mit einer Leistung von 1,15 m. Auch Sarah Radeck stand im Endlauf über 50 m und wurde Vierte. Emily Lienert erreichte für sich gute Leistungen, indem sie über 20 m warf und über 3 m weit sprang. Mit der Staffel der AK 8/9 holten sich Emily, Sarah, Julia V. und Julia Strauß Bronze.
In der AK 10 gab es durch Julia Wehnert und Aline Kreße einen Doppelerfolg über 800 m. Julia knackte dabei einen der Uraltschulrekorde der Klasse 3. Mit 2:59,3 min unterbot sie die Leistung von Denise Scheiblich aus dem Jahr 1979 um 5 Zehntel. Auch der Weitsprungrekord ging erneut nach oben. Julias Bestmarke steht jetzt bei 3,95 m. Auch über 50 m gab es für Julia eine Medaille. Aline erreichte im Hochsprung 1,10 m und holte damit Bronze. Janine Colditz verpasste im Ballwerfen knapp die Medaillenränge.
In der AK 11 stand Tobias Gebhardt im 1000m-Lauf, Hochsprung und Ballweitwurf auf dem Podest. Philipp Lienert holte sich mit knapp 42 m Gold im Ballweitwurf. Pascal Hartmann lieferte eine tolle kämpferische Leistung über 1000m.
Ein Dankeschön gilt den C-Jugend Volleyballerinnen Stefanie Grell und Maria Wisniewski. Eigentlich wollten sie heute in Riesa um die Volleyball-Medaillen kämpfen. Da keine Mannschaft zusammen kam, halfen sie kurzerhand als Kampfrichter in Radebeul.

Doppelsieg für Julia und Aline Sieger über 50 m - Mark Thieme Philipp beim Siegwurf

03.06.2007 | Julia Wehnert auf Schulrekordjagd | Protokoll --> Klick | 7 Fotos --> Klick
Start 800 m AK 10
Bei den heutigen Mehrkampfmeisterschaften der Leichtathleten in Riesa gab es für unseren Verein zwei Silbermedaillen durch Julia Wehnert in der AK 10. Mit 1930 Punkten verbesserte sie den Rekord im Fünfkampf der Klasse 3 um mehr als 300 Punkte. Die alte Bestmarke von Kelly Walz aus dem Jahr 2003 stand bei 1613 Punkten. Julia Wehnert auf Rang zweiDen Rekord im Weitsprung konnte Julia noch einmal um zwei Zentimeter, auf 3,91 m verbessern. Damit ist sie die beste Weitspringerin, die es je in der Grundschule gab, denn auch in der vierten Klasse sprang noch nie jemand so weit. Ein weiterer Rekord fiel im 50 m Lauf. Mit 8,02 s unterbot sie die Bestmarke von Laura Arnold (8,2s) aus dem Jahr 1999. Die zweite Silberne gab es im 60m-Hürdenlauf, natürlich in Schulrekordzeit von 12,16 s. Das absolute Meisterstück hob sich Julia aber noch auf. Mit 3:00,1 min über 800 m blieb sie nur drei Zehntel über der Bestmarke von Denise Scheiblich. Und diese Bestmarke steht bekanntlich seit 1979 bei 2:59,8 min.
Damit verblassen fast die ebenfalls hervorragenden Leistungen der übrigen Starter. Tobias auf Platz drei
Annika Möller wurde mit 1753 Punkten Sechste im Mehrkampf und kam auf phantastische 3,72 m im Weitsprung. Mit 12,49 s im Hürdenlauf verpasste sie die Medaillen knapp. Auch Janine Colditz lag mit 1647 Punkten über der alten Schulrekordmarke. Im Ballweitwurf bezwang sie mit 30,28 m erstmals die 30 m - Marke. Aline Kreße, als Siegerin des 800 m Laufes, blieb mit 2:59,4 min erstmals unter drei Minuten.
In der AK 9 verpasste Julia Strauß knapp die Medaillenränge im Vierkampf. Im Ballweitwurf verbesserte sie sich auf 27,09 m. Sarah Radeck kam mit 3:12,4 min über 800m bis auf sieben Sekunden an den Schulrekord der Klasse 2 heran.
In der AK 11 holte sich der für Gröditz startende Tobias Gebhardt (auch SV Lampe) Silber im Fünfkampf und Bronze über die Hürden.
Auch alle anderen Teilnehmer kämpften tapfer um persönliche Bestleistungen. Es war aber verdammt schwer ganz vorn mitzumischen.
Ein großes Dankeschön gilt wie immer den Eltern, die mich bei allem Drumherum wieder toll unterstützten.

23.05.2007 | Julia Wehnert mit "Super-Schulrekord" | Protokoll -> Klick | 31 Fotos -> Klick
25 kleine Leichtathleten unseres Vereins starteten gestern bei den offenen Gröditzer LA-Meisterschaften. Insgesamt waren mehr als 150 Sportler der AK 7 bis 11 am Start und die "Trauben" hingen ziemlich hoch. Größtenteils wurden auf den Medaillenrängen Top-Leistungen erzielt. Dies erreichten aus unserer Sicht vor allem die Mädchen. Die Jungen sagten leider im Vorfeld fast komplett ab, so dass wir in der AK 7 und 8 nicht einen Teilnehmer am Start hatten!
Julia Voigt Janine Colditz Aline und Julia Wehnert Tobias vor Philipp über 800 m


In der AK 7 stand Julia Voigt in allen vier Disziplinen auf dem Siegerpodest. Im Weitsprung reichte es erstmals für einen 3-Meter-Satz.
In der AK 8 überraschte Annemarie Stahn mit Silber im Ballweitwurf.
In der AK 9 holte sich Julia Strauß drei Medaillen. Gefreut habe ich mich für Sebastian Rothe, der sich im Ballweitwurf eine Medaille sicherte. Im Weitsprung verpasste er diese knapp.
In der AK 10 hatten wir mit neun Mädels und einem Jungen, wie gewohnt das größte Starterfeld. Für den Sprung des Tages sorgte hier Julia Wehnert, die mit 3,89 m einen neuen Weitsprungschulrekord der Klasse 3 aufstellte. Die alte Bestmarke stammte von Claudia Döring aus dem Jahre 1998. Welche Klasse in diesem Weitsprungwettbewerb lag, zeigt die Tatsache, dass auch Annika Möller mit 3,64 m auf Schulrekordweite kam, damit aber nur den undankbaren vierten Platz belegte. Zwillingsbruder Rudolf hatte mehr Glück und holte sich mit 3,54 m eine Medaille. Auch alle anderen Mädels sprangen weit in den Drei-Meter-Bereich hinein. Im Ballweitwurf konnte sich Janine Colditz erneut steigern. Mit 28 m warf sie sich in die Medaillenränge. Weitere Medaillen gab es für Julia Wehnert im Sprint und 800 m Lauf und für Aline Kreße im 800 m Lauf.
In der AK 11 holte sich Philipp Lienert zwei Silberne im Ballweitwurf und 800 m Lauf und Pascal Hartmann die Bronzene über 50 m. Tobias Gebhardt stand in allen vier Disziplinen auf dem Podest.
Ein Dankeschön geht wie immer an die vielen Eltern-Taxis. Ohne sie wäre der Start nicht möglich.


18.05.2007 | Eva, Benjamin und Tobias für Gröditz am Start
Erhard Schreiber vom TSV Blau-Weiß Gröditz berichtet in der SZ von Wettkämpfen der letzten Wochen in Freital, Grimma und Finsterwalde. Am Start auch drei ehemalige Lampertswalder:
AK 15 ... Benjamin Sachse wurde im Weitsprung (5,28m) und über 100 m (13,12s) jeweils Dritter.
AK 14 ... Eva Möller gewann über 800 m (2:44,27 min)
AK 11 ... gab es den erfreulichen Sieg von Tobias Gebhardt über 1000 m (3:40,64 min) und Platz zwei über 50 m
Für einen Tipp, wo man die Ergebnisse im Internet findet, um diese zu verlinken, wäre ich dankbar.


28.04.2007 | 139 Läufer am Start beim 29. Raschützlauf des SV Lampertswalde

Das Laufprotokoll - Klick | 40 Fotos --> Klick | Die Strecken im Bild

Start 11 km
Sommerliche Temperaturen machten den 139 Läufern beim gestrigen 29. Raschützlauf zu schaffen. Jüngste Teilnehmerin war die vierjährige Luise Dietrich vom SV Lampertswalde. Die meiste Lauferfahrung brachte der uns allen bekannte 74jährige Gerhard Rode auf die Laufstrecke. Viele kennen Gerhard auch als Stimmungsmacher bei sportlichen Veranstaltungen, als Großenhainer Weihnachtsmann oder als Atze-Feuerwehrhauptmann.
Zieleinlauf nach 11 km

Auf dem langen Kanten über 11,7 km gab es einen Doppelerfolg für die Frauenhainer Brüder, Jürgen und Roland Schwarzer. Bei den Damen siegte Dorothea Binding aus Riesa. Michael Simon sorgte wieder für die beste Lampertswalder Platzierung. Er kam auf Rang fünf ein.
Die 4,3 km waren eine Sache für die "jüngeren" Damen. Die 13jährige Lisa Klunker vom TSV BW Gröditz siegte vor der zehnjährigen Aline Kreße vom SV Lampertswalde. Bei den Herren gab es durch Robert Ehrlich und Stephan Stoppa einen Doppelerfolg für den SC Riesa.
Die Läufer vom Kindergarten


Auf der 1000 m - Strecke der Grundschüler gab es Siege für Fabienne Scholz aus Moritzburg und Norman Häußler von der 4. Grundschule am Schacht in Großenhain.
Der Kindergartenlauf hatte mit 24 Startern einen Zuspruch wie nie zuvor. Es siegten Pauline Dietrich und Henry Voss, beide starteten für den SV Lampertswalde.

Chronik: Protokolle 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | Fotos | 2005 | 2006

15.04.2007 | Bahneröffnung des SC Riesa | 19 Fotos im Fotocenter --> Klick
19 kleine Leichtathleten starteten heute beim Sporffest des SC Riesa im Stadion "Pausitzer Delle" zur Bahneröffnung. Für viele Kinder war es neu und ein Erlebnis, auf Tartan und aus Startblöcken zu starten und dazu auch noch auf die Hundertstel genau elektronisch gemessen zu werden. Bei herrlichem Frühlingswetter sprangen teilweise schon beachtliche Leistungen heraus. Die einzelnen Leistungen gibt es dann wieder im Protokoll.

Über den Daumen gepeilt, lagen die Werte etwa bei denen vom Herbst. Die beste Leistung geht vielleicht auf das Konto von Rudolf Möller, der mit 7,96 s nur knapp den 50m-Schulrekord der Klasse 3 verfehlte. Auch Rudis 35,15 m im Schlagball können sich sehen lassen. Eine tolle 50m-Zeit erzielte auch Erstklässler Mark Thieme mit 8,75 s. Einen großen Leistungssprung zum Herbst, verbuchte Janine Colditz -> 50m von 9,1 auf 8,71 | Ball von 20,70 auf 22,52. Ähnliches gelang Annika Möller, die sich im Schlagball mit 22,84 m um fast zwei Meter verbesserte. Ihre Herbstleistung im Schlagball fast verdoppelt, hat Erstklässlerin Mandy Schrimpf. Sie steigerte sich von 7,80 m auf 12,07 m.

Das Wettkampfprotokoll | Mädchen - Klick | Jungen - Klick

Wunschvorstellung:
Alle auf dem Podest

Dreifacherfolg im Ballweitwurf:
Annika, Janine, Jenny


Staffelsieg der Mädchen D über 4x50 m


Staffelsieg der Jungen C über 3x1000 m


03.04.2007 | Cross der Schulen - Das Protokoll ist da
Das Protokoll des Kreiscrosslaufes zeigt, dass unsere Läufer mit dem zweiten Platz und 86 Punkten in der Pokalwertung, bei zwölf startenden Schulen nicht schlecht abschnitten. Kalkreuth war mit 113 Punkten aber der überlegene Sieger. Etwa genau so groß ist aber auch unser Vorsprung vor dem Drittplatzierten, der 1.GS Großenhain mit 52 Punkten. Insgesamt konnten 18 Kinder Punkte für unsere Schule sammeln. Aber auch die anderen 20 Starter gaben ihr Bestes.
Hier die Punktesammler:
10 Punkte: Mark Thieme | 9 Punkte: Sarah Radeck, Aline Kreße, Rudolf Möller

8 Punkte: Michael Zschunke | 7 Punkte: Johannes Alm | 6 Punkte: Julia Wehnert
5 Punkte: Sebastian Rothe | 4 Punkte: Julia Voigt, Nico Scheiblich
3 Punkte: Mandy Schrimpf, Erik May | 2 Punkte: Emily Lienert, Paula Gruhl, Pierre Bolz
1 Punkt: Amelie Baum, Julia Strauß, Stefanie Doetz

Der komplette Überblick aller Läufe | Der Überblick unserer Läufer

Na und die kennen wir auch noch:
10 Punkte: Julia Freund | 9 Punkte: Elisa Böhme, Florian Steinborn
8 Punkte: Lisa Enger, Cosima Kind, Marvin Luck | 7 Punkte: Maria Wisniewski, Rebekka Greulich
6 Punkte: Markus Zschunke, Hannes Böhme | 5 Punkte: Robert Drechsler, Philipp Schmidt
4 Punkte: Katharina Krause, Robin Schwarzer | 3 Punkte: Franziska Möller, Gregor Wiedemann
2 Punkte: Nathalie Gabrisch, Theres Tanner | 1 Punkt: Cindy Aust, Monika Goldbach
Aline hier noch vor Rachel Klasse 1 am Start


31.03.2007 | Cross der Schulen - Platz zwei in der Pokalwertung
Die Schüler unserer Grundschule erliefen sich beim heutigen Crosslauf der Schulen im Großenhainer Stadtpark den zweiten Platz in der Pokalwertung. Damit konnten wir unsere tolle Platzierung aus dem vergangenen Jahr wiederholen. Nach ganz vorn hat es leider nicht ganz gereicht.
Allen unseren Teilnehmern herzlichen Glückwunsch dazu. Nicht nur die Medaillengewinner, auch die vielen Platzierten holten wichtige Punkte. Ein großes Dankeschön gilt auch wieder den vielen Eltern, die mitfieberten und unsere Schützlinge sicher zum Wettkampfort und wieder nach Hause brachten.
Unsere Medaillengewinner:
Altersklasse 1: Gold - Mark Thieme | Bronze - Michael Zschunke
Altersklasse 2: Silber - Sarah Radeck
Altersklasse 3: Silber - Rudolf Möller
Altersklasse 4: Silber - Aline Kreße


28.03.2007 | Lampertswalde mit 30 Kindern in Gröditz am Start

Das Laufprotokoll liegt vor --> Klick | 11 Fotos im Foto-Center

Aline vor Julia30 Kinder aus Kindergarten und Grundschule gingen heute an den Start beim Crosslauf des TSV Blau Weiß Gröditz. Bei herrlichem Frühlingswetter gaben alle ihr Bestes. Die "Trauben", sprich Medaillen hingen aber mächtig hoch. Dennoch gab es auch für unsere Starter ein paar Erfolge.
In der AK 5 gab es von jeder Medaillensorte eine. Julia Voigt
Justin Kutzner holte sich Gold, Emma Hausdorf und Cindy Scholtissek liefen auf den Silber- bzw. Bronzeplatz. Gold erlief sich auch Julia Voigt in der AK 7. Michael Zschunke (AK 8) kämpfte hervorragend, landete aber auf dem undankbaren vierten Platz. Den erwarteten Doppelsieg landeten Aline Kreße und Julia Wehnert in der AK 10. Schließlich holte sich Tobias Gebhardt, Gymn. Großenhain, die Bronzemedaille in der AK 11. Alle anderen Platzierungen dann wie immer mit dem Protokoll.
Ein großes Dankeschön gilt den "Taxi-Unternehmen" Hanisch, Voigt, Zschunke, Kniebel, Purl, Colditz, Heimbold, Wehnert, Kutzner und Kreße.

Klasse 3 am Start
23.03.2007 | Schulcrosslauf

Das Laufprotokoll -> Klick | 19 Fotos im Foto-Center

Extra für die Crossläufer unserer Grundschule hatte der Wettergott heute Vormittag ein Einsehen. Er schickte Sonnenschein und Windstille auf den Waldsportplatz. Dennoch war es mächtig kalt und die auftauende, matschige Strecke war schwer zu laufen. Deshalb ist es keine Überraschung, dass die Streckenrekorde hielten.

Die Streckenrekorde:
Klasse 1: Annika Möller 3:54 (2005) | Rudolf Möller 3:44 (2005)
Klasse 2: Tina Wunderlich 3:35 (1995) | Steve Schneider 3:25 (1999)
Sabrina und Stefanie (Kl.4)
Klasse 3: Elisa Böhme 3:28 (2005) | Marvin Luck 3:17 (2004)
Klasse 4: Margret Alm 3:23 (2005) | Stefan Trepte 3:06 (1995)

Aber die Rekorde haben mächtig gewackelt. Julia Wehnert verpasste die Bestleistung in der AK 3 nur um eine Sekunde. Drei bzw. fünf Sekunden darüber lagen Mark Thieme in der AK 1 und Aline Kreße in der AK 4. Und auch Julia Voigt (AK1) und Sarah Radeck (AK2) waren nur etwa zehn Sekunden vom Rekord entfernt.

Die Sieger:
Kiga (etwa 500m): Celina Sucher 3:00 | Henry Voß 2:55
AK 1 (etwa 850m): Julia Voigt 4:05 | Mark Thieme 3:47
AK 2 (etwa 850m): Sarah Radeck 3:45 | Johannes Alm 3:49
AK 3 (etwa 850m): Julia Wehnert 3:29 | Rudolf Möller 3:32
AK 4 (etwa 850m): Aline Kreße 3:28 | Nico Scheiblich 3:28
AK 5 (etwa 850m): Philipp Lienert 3:20

20.03.2007 | Und noch einmal zum Hallensportfest des SV Motor Großenhain

Das Wettkampfprotokoll ---> Alles im Überklick | Bericht | Die Super Foto-Show

Die Super Foto-Show
Auf der Foto-Seite des SV Lampertswalde findet ihr unter dem Verzeichnis "11.03.07 LA Motor",
129 Fotos in Druck- und Bestellqualität. Wer will, kann sich also auch Fotoabzüge bestellen, optimiert für die Größe 15x10cm.


Lampertswalde stellt hinter Gröditz das zweitbeste Team
Platzierungsspiegel Erste Plätze Zweite Plätze Dritte Plätze
TSV Blau-Weiß Gröditz 17 (15) 15 (14) 17 (15)
SV Lampertswalde 11 (13) 9 (10) 9 (11)
SV Elbland Coswig/Meißen 8 9 5

Julia Voigt viermal ganz vorn
Mit 13 ersten, 10 zweiten und 11 dritten Plätzen stellten die Lampertswalder Leichtathleten beim Hallensportfest des SV Motor Großenhain das zweitbeste Team hinter dem TSV Blau Weiß Gröditz.
In der AK 7 beherrschte Julia Voigt aus Quersa das Geschehen. Julia konnte alle vier Disziplinen (30m, Rundenlauf, Dreierhopp, Medizinballstoßen) gewinnen.
Weiterlesen --> Klick

11.03.2007 | Lampertswalder Leichtathleten mischen vorn mit
Beim heutigen Hallensportfest des SV Motor Großenhain gaben die Leichtathleten des SV Lampertswalde ihr Bestes und mussten sich mit den erreichten Leistungen nicht verstecken. Es ist aber unmöglich, jetzt hier einen genauen Überblick zu liefern. Dafür warten wir auf das Protokoll. Die besten Teilnehmer aus unserer Sicht, waren sicherlich Julia Voigt und Julia Strauß, die in ihren Altersklassen sehr oft auf dem Podest standen. Die beste Einzelleistung dürfte auch auf das Konto von Julia Strauß gehen. Sie bestätigte im Hochsprung mit übersprungenen 1,16 m ihren Schulrekord und siegte mit dieser Höhe als neunjährige in der AK 10. Ganz toll auch der Doppelerfolg von Aline Kreße und Julia Wehnert über sechs Runden. Aline beherrschte das Rennen nach belieben. Mit 1:58 min verbeserte sie den Rekord von Eva Möller aus dem Jahr 2003 um fast zehn Sekunden.

Das Wettkampfprotokoll ---> Alles im Überklick | Die Super Foto-Show | Bericht

Die Bronzestaffel der AK10/11
Aline, Julia W., Jenny, Annika

AK 7: Julia Voigt und Cora Hartmann

Die Bronzestaffel der AK8/9
Felix G., Tom, Dennis, Felix O.

Doppelerfolg über sechs Runden
Julia Wehnert und Aline Kreße



09.03.2007 | Lausitzer Hallenmeisterschaft
Bei den Lausitzer Hallenmeisterschaften in Senftenberg dominierte in der AK 15 Benjamin Sachse aus Lampertswalde. Er siegte über 60 m / 8,01 s, im Weitsprung / 5,33 m und im Hürdenlauf / 10,11 s. In der AK 11 verbesserte Tobias Gebhardt aus Oelsnitz seine persönliche Bestleistung im Hochsprung um sieben Zentimeter. Tobias holte sich mit übersprungenen 1,27 m den Bronzeplatz.

Das Wettkampfprotokoll findet ihr hier --> Klick

Weitere Ergebnisse auf dieser Seite --> Klick


08.03.2007 | Aline legt nach
Aline Kreße aus der Klasse 4, die aus Geburtstagsgründen nicht am Testwettkampf der Leichtathleten teilnehmen konnte, lief heute im Unterricht die 10 Runden in der Halle in neuer Rekordzeit von 2:12,9 min. Am kommenden Sonntag darf man in der Großenhainer Rödertalhalle in der AK 9 also auf das Duell Julia Wehnert - Aline Kreße gespannt sein.

07.03.2007 | Testwettkampf
Die Leichtathleten des SV Lampertswalde probten heute in einem vereinsinternen Wettkampf für das Hallensportfest des SV Motor Großenhain, das am Sonntag in der Rödertalhalle stattfindet.
Zwei neue Schulbestmarken in der Klasse 3 gehen auf das Konto von Julia Wehnert und Rudolf Möller, die im 2-Runden-Sprint auf 21,5 bzw. 21,9 s kamen. Beide ersprangen sich auch die besten Weiten im Dreierhopp. Rudolf kam auf 5,15 m, Julia auf 5,12 m. Bereits im Unterricht am Vormittag erzielte Julia eine neue Bestmarke im 10-Runden-Lauf. Die Zeit: 2:13,8 min. Die beste Leistung im Medizinballstoßen erzielte Julia Strauß aus der Klasse 3 mit erzielten 6,75 m. Unsere dritte Julia im Bunde ist Julia Voigt aus der KLasse 1. Tolle Leistungen erzielte sie im Runden-Sprint - 23,6 s und im Runden-Lauf, 2:43 min.


Hier gibt es den Ergebnisüberklick

09.02.2007 | Sven Bennewitz holt Bronze bei Landesmeisterschaft
Sven Bennewitz aus Brößnitz holte sich bei den Sächsischen Landesmeisterschaften die Bronzemedaille über 2000 m. Sven ist Fußballer unseres Vereins und startet in der Leichtathletik für Grün Weiß Ebersbach. Die 2 km absolvierte er in 7:10,36 min. |
Das Protokoll - Klick

Ergebnisse der Leichtathleten auf Bezirks- und Landesebene findet man hier

07.02.2007 | Sarah und Julia mit phantastischen Rekorden
Sarah Radeck65 Kinder beteiligten sich heute am traditionellen Wettkampf "Hochsprung mit Musik", darunter 15 Gäste der GS Kalkreuth und Tobias Gebhardt vom Gymnasium Großenhain. Am Ende glänzten Sarah Radeck und Julia Strauß mit phantastischen Schulrekorden. Sarah übersprang in der AK 2 106 cm und verbesserte ihren eigenen Rekord noch einmal um einen Zentimeter. Julia überbot die Bestmarke der AK 3 gleich um sechs Zentimeter. Mit gewaltigen 117 cm führt sie jetzt die Bestenliste an.
Die Pokale für Schulmeisterin und Schulmeister gingen an Julia Strauß (AK3) und Mark Thieme (AK1).
Im Foto Sarah Radeck. Weitere Fotos folgen noch.

Die Sieger in den Altersklassen:
AK 1: Julia Voigt 90 cm | Mark Thieme 85 cm
AK 2: Sarah Radeck 106 cm | Marvin Purl, Dennis Scholtissek 85 cm
AK 3: Julia Strauß 117 cm | Franz Wirthgen (Kal) 115 cm
AK 4: Aline Kreße 110 cm | Jonas Hoyer (Kal) 120 cm
AK 5: Tobias Gebhardt (Gymn) 120 cm

Schulrekorde | Zensurenhöhen
Protokolle
2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998

Die Zensurenhöhen richten sich in diesem Jahr erstmals nicht nach der alten "DDR-100-Punkte-Tabelle", sondern nach den Leistungen der Kinder in den vergangenen 13 Jahren. Die Schulnorm legen die Kinder also selbst fest.


02.02.2007 | Hochsprungfieber ausgebrochen
Am Mittwoch dem 7. Februar ist es mal wieder so weit. Zum 14. Mal heißt es "Hochsprung mit Musik". Gegen 12.30 Uhr wird die Veranstaltung beginnen. Bereits im Vorfeld gab es tolle Ergebnisse. Sarah Radeck verbesserte den Rekord der Klasse 2 von 1,02 m auf 1,04 m. Julia Wehnert egalisierte den Rekord der Klasse 3 mit übersprungenen 1,11 m. Im Foto sieht man Julia beim Rekordversuch.


25.01.2007 | Landesmeisterschaft mit Lampertswalder Startern
Für die Leichtathleten bedeutet die kühlere Jahreszeit Hallensaison. So waren in den letzten Wochen bei einigen hochkarätigen Wettkämpfen auch Sportler am Start, die das "Lauf-ABC" in Lampertswalde erlernt haben. Herausragend vielleicht die Leistung von
Sven Bennewitz aus Brößnitz, der gemeinsam mit den Ebersbacher Meißner-Zwillingen den Landesmeistertitel über 3x1000 m errang und die Staffeln der Trainigszentren Dresden, Leipzig und Chemnitz locker hinter sich ließ.
Das Protokoll --> Klick
In der AK 15 war
Benjamin Sachse am Start. Seine Leistungen: 60m/7,9s | Weit/5,60m | mit der 4x100m-Staffel belegte er Platz zwei. Eva-Maria Möller erlief sich über 2000 m den sechsten Platz.
Das Protokoll --> Klick

Bereits am 06.01.2007 fanden die Bezirksmeisterschaften in Dresden statt. Hier war
Tobias Gebhardt aus Oelsnitz in der AK 11 am Start. Ergebnisse: 50m/8,23s | 1000m/3:53,89min | 60mHü/11,45s | Hoch/1,20m | mit der 4x50m-Staffel belegte er Platz drei.
Das Protokoll --> Klick

Wer sich in den Leistungen etwas auskennt, sieht sicherlich, dass auch einige unserer jetzigen Talente bei den Bezirksmeisterschaften vorn hätten mitmischen können.
27.12.2006 | Weihnachtsfeier mit sportlichem Charakter
Am 20.12.2006 trafen sich die Leichtathleten zu einer weihnachtlichen Trainingseinheit. Neben "Kaffee und Kuchen", konnte die gesamte Turnhalle mit Kegelbahn zum sportlichen Treiben genutzt werden.
11 Fotos im Foto-Center des SV Lampertswalde --> Klick



Hinter dem folgenden Link verbirgt sich das Team der Leichtathleten.

Mannschaftsfoto --> Klick


15.10.2006 | Tolle Leistungen beim Herbstcross

Das Laufprotokoll liegt vor --> Klick

Bei herrlichem Sonnenschein war unser Waldsportplatz am Mittwoch Gastgeber für den Herbstcross der Grundschüler. Im umliegenden Waldgebiet ging es auf Medaillenjagd. Diese erfolgte dieses Mal aber nicht nach Altersklassen. Jedes Kind durfte in seinem Klassenverband starten.
Im Bild sieht man die Erstplatzierten der Klasse 4, Philipp Lienert, Philipp Frommhold und Max Krohe.

Alle Medaillengewinner im Foto-Center der Grundschule --> Klick

Dreifacherfolg für Lampe06.10.2006 | Lampertswalde stellt das überlegene Team
Beim heutigen Leichtathletik-Sportfest der Grundschulen Kalkreuth, Ponickau und Lampertswalde, stellten die Gastgeber das überlegene Team. Von 40 möglichen Titeln gingen allein 24 an die Grundschule Lampertswalde. Mit Sarah Radeck und Rudolf Möller stellte
unsere Grundschule auch die besten Dreikämpfer unter allen Teilnehmern und damit die Pokalgewinner.

Den genauen Überklick findet ihr hier ---> Klick
Bericht --> Klick

Allen Eltern , Großeltern, Lehrern und Schülern der Klasse 4, die als Kampfrichter wirkten, gilt wie immer ein großes Dankeschön.

Fotos im Foto-Center der Grundschule --> Klick

18.09.2006 | Herbstsportfest des SV Motor Großenhain
Beim Herbstsportfest des SV Motor Großenhain gab es auch für unsere Teilnehmer ein paar Erfolge. Dies ist bei starker Konkurrenz aus Großenhain, Gröditz, Ebersbach und Riesa nicht immer ganz einfach. Am erfolgreichsten aus unserer Sicht war Julia Voigt (AK6). Sie gewann sowohl den Dreikampf als auch den 800 m Lauf. Weitere Plätze belegten:
AK 8: Julia Strauß - 2. Platz
im Dreikampf
AK 9: Julia Wehnert - 2. Platz im Dreikampf und im 800 m Lauf
AK 9: Aline Kreße - Siegerin über 800 m
AK 10: Tobias Gebhardt - 3. Platz im Dreikampf
AK 11: Elisa Böhme - 3. Platz im Dreikampf
Ich hoffe, ich habe von den Platzierten keinen vergessen. Und alle anderen boten natürlich auch ihr bestes.

Zum Wettkampfprotokoll --> Klick

64 Fotos im Großformat gibt es auf der Fotoseite des SVL --> Klick

23.07.2006 | Zwei mal Bronze für Lampertswalder Gewächse
Bei den Bezirksmeisterschaften in der Leichtathletik holten zwei Sportler eine Bronzemedaille, die das Leichtathletik-ABC in Lampertswalde erlernt haben. Eva Möller erlief sich eine davon im 800 m Lauf der AK 13 in 2:35,9 min. Die andere geht auf das Konto von Tobias Gebhardt. Er erreichte im Hochsprung der AK 10 1,15 m. Einen sehr guten vierten Platz erreichte Sven Bennewitz im 1000 m Lauf der AK 12 in 3:16,7 min. Ja, und wenn man gewusst hätte, dass es z.B. in der AK 10 weiblich für 1,05 m im Hochsprung schon Bronze gibt, dann hätten wir mit weiteren Lampertswalder Talenten auftrumpfen können.

Das Wettkampfprotokoll --> Klick

Was noch weiter zurück liegt, findet ihr wie immer im Archiv --> Klick