Disclaimer | Datenschutz | Kontakt/Impressum | Zuletzt aktualisiert am 16.02.19
 

Der Weg zu uns
 

Schul-/Vereinsrekorde
 
Das Fotocenter
des SVL
Fotos des SV Lampertswalde
 
Das Fotocenter
der Grundschule
 
 
WetterOnline
Das Wetter für
Lampertswalde
 
SV Lampertswalde
Sprechstunde Sportbüro
Anmeldung Sportbus
Do 18.00 - 19.30 Uhr
Tel. 035248-20120
Kontakt/Impressum
Satzung
des SV Lampe
Beitragsordnung
Mitgliedsbeiträge
Aufnahmeantrag
auch für Änderungen und Kündigung
Hinweise zur Sportversicherung
Hallenbelegung
 


Fußball
16.02.2019 | 1. Lampertswalder F-Jugend Hallencup
Am Sonntag, den 10. Februar, spielten der LSV 61 Tauscha, SV G/W Ebersbach, SV Traktor Kalkreuth, FLG Kicker 09, SV Eintracht Dobritz 1950 und zwei Lampertswalder Mannschaften um den 1. Lampertswalder Hallencup der F-Junioren.

Im Modus jeder gegen jeden sahen die zahlreichen Zuschauer ein spannendes Turnier, bei dem es immer wieder Überraschungen gab. So konnten die, auf dem Papier, schwächeren Mannschaften stets Nadelstiche setzen und die stärkeren Mannschaften vor das ein oder andere Problem stellen.
Nach 21 gespielten Matches stand dann auch der Sieger des Turniers fest! Erst in den letzten beiden Partien konnten die Urkunden geschrieben werden, da Platz 4-7 nur wenige Punkte trennten und Platz 1 nur durch das bessere Torverhältnis entschieden wurde.

So siegte der LSV 61 Tauscha vor dem SV Lampertswalde 1 und dem SV Traktor Kalkreuth. Platz 4 belegten unsere Brandenburgischen Gäste von den FLG Kickers 09, knapp dahinter kamen der SV Eintracht Dobritz 1950, der SV G/W Ebersbach und die zweite Vertretung des SV Lampertswalde ins Ziel.

Außerdem wurde Luca Zinke vom LSV 61 Tauscha mit 9 Treffern Bester Torschütze. Von den Trainern wurde Til Krause zum Besten Spieler und Johann Hübner zum Besten Torhüter gewählt. Beide Kinder schnüren die Fußballschuhe für unsere Farben und zählen zu den Spielern des "jungen Jahrgangs"!
Einen großen Dank möchte ich noch an die Schiedsrichter, die Turnierleitung (Miriam Dehmel und Julian Matthes) und an die Eltern für die Gastronomie richten. Ohne diese Unterstützung wäre so ein Turnier nicht möglich! Nick Wilhelm


Grundschule | Leichtathletik
15.02.2019 | 27. Hochsprung mit Musik der Grundschule Lampertswalde

62 Freiwillige beteiligten sich heute an der Veranstaltung "Hochsprung mit Musik", die bereits zum 27. Mal ausgetragen wurde. Start war im Jahr 1993.

Veranstaltungsbestenliste | Schulrekorde | Protokoll 2019

Die Favoriten setzen sich durch --> Emilia und Lukas holen sich die Schulmeisterpokale
Keine Überraschung gab es bei der Pokalvergabe. Die Favoriten setzten sich durch. Bei den Mädchen lag Emilia Proy 15,3 % über der Schulnorm, bei den Jungen Lukas Arnhold 11,0 %. Das waren jeweils die Höchstwerte. Damit gingen beide Pokale in die Klasse 4, das gibt es selten.

Während sich Emilia ziemlich deutlich durchsetzte, war die Entscheidung bei den Jungen mächtig knapp. Emily Langkabel (ebenfalls AK4) folgte Emilia mit etwa fünf Pronzentpunkten Abstand. Linus Gabrisch (AK1) hatte auf Lukas aber nur 0,1 Prozentpunkte Rückstand. Linus überbot die Schulnorm der Klasse 1 um 10,9 %. Und auch Paul Pönitz (AK3), Janus Proy und Hans Erik Thiele (beide AK2) waren mit 9,9 bzw. 9,2 % potenzielle Pokalanwärter.

Die Schulnorm ist entscheidend für Zensur und Pokalvergabe
Entscheidend für die Pokalwertung ist wie immer die Schulnorm. Diese ist der Durchschnitt der besten drei Leistungen der jeweiligen Klassenstufe. Da nun bereits 27 Veranstaltungen in die Berechnung eingeflossen sind, hat die Schulnorm eine ganz konkrete Aussagekraft. Wer diese prozentual am weitesten übertrifft, holt sich den Pokal. Beachtlich ist, dass die Schulnorm ständig klettert. Auch nach der diesjährigen Veranstaltung gehen alle acht Schulnormen etwas nach oben. 2020 zählen dann die unten stehenden Zahlen.
Diese Schulnormen zählen übrigens auch bei der Zensierung
--> Note 1 ab 93 % der Schulnorm --> Note 2 / 85% -> 3/70 -> 4/55 -> 5/40

Kl 1 --> Mädchen 79,68 cm (alt 79,66) ---> Jungen 81,38 cm (alt 81,16)
Kl 2 --> Mädchen 89,05 cm (alt 88,95) ---> Jungen 92,05 cm (alt 91,60)
Kl 3 --> Mädchen 98,17 cm (alt 98,09) --> Jungen 100,32 cm (alt 100,14)
Kl 4 -> Mädchen 104,42 cm (alt 104,13) -> Jungen 108,29 cm (alt 108,08)


Viele persönliche Rekorde
Erneut kämpfte natürlich auch jeder für seinen persönlichen Rekord. Dass die Veranstaltung dafür gut geeignet ist, zeigt die hohe Anzahl der persönlichen Bestleistungen. Denn gleich 25 der 62 Kinder konnten sich gegenüber dem Unterricht noch einmal steigern.

Die Sieger in den Klassenstufen 2019:
AK 1 Mä: Magdalena Bauer, Martha Freund,
AK 1 Mä: Fabienne Kube, Ellen Paulick (80 cm)
AK 2 Mä: Jasmin Grimm (95 cm)
AK 3 Mä: Nele-Josefin Kurz (105 cm)
AK 4 Mä: Emilia Proy (120 cm)

AK 1 Ju: Linus Gabrisch (90 cm)
AK 2 Ju: Hans Erik Thiele, Janus Proy (100 cm)
AK 3 Ju: Paul Pönitz (110 cm)
AK 4 Ju: Lukas Arnhold (120 cm)



Protokollarchiv 2019 | 2018 | 2017 l 2016| 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006| 2005 |2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998 |

Grundschule | Leichtathletik
15.02.2019 | Was liegt an?

Wann Wo Was Protokoll
25.08.18 09.30 Großenhain LA Bambinisportfest  
01.09.18 09.30 Großenhain LA Mehrkampf Kreismeisterschaft -> Das Lampe-Protokoll Protokoll
01.09.18 09.30 Mülsen LA Landesmeisterschaft -> Aline Bredemann - Speer/Platz 6 Protokoll
08.09.18 09.30 Radebeul LA Regionalsportfest -> Das Lampe-Protokoll | Einzel-Pr. Protokoll
15.09.18 09.30 Dresden LA Sportfest des "Post SV Dresden" (Emilia Proy AK10 800m) Protokoll
25.09.18 08.00 Lampe/Kalk 12. Schulsporttag der GS Lampe und GS Kalkreuth Protokoll
27.09.18 10.00 Radebeul JtfO Kreisfinale -> Das Lampe-Protokoll Protokoll
29.09.18 Dresden Fähigkeitstest (E-Kader) mit Emilia, Lena, Lukas, Justin Protokoll
25.10.18 10.00 Freital Sächsischer Schulcup im Crosslauf Protokoll
ab 05.11.2018 Lampe Beginn der Meisterschaft im Gerätturnen (nach Boden) Protokoll
25.11.18 Senftenberg LA Hallen-Regional-Mehrkampfmeisterschaft Protokoll
06.12.18 10.00 Lampe Athletik-Meisterschaft der GS Lampe Protokoll
ab 10.12.2018 Lampe Volleyball Turnier für Anfänger in den Klassen Protokoll
13.12.18 14.00 Lampe Athletik-Meisterschaft der Grundschulen Protokoll
ab 07.01.2019 Lampe Staffeltraining --> 36m-Hindernissprint Protokoll
10.01.19 14.00 Großenhain Staffel-Wettbewerb der Grundschulen Kreisausscheid Protokoll
19.01.19 10.00 Dresden LA Hallen RM -> mit Lukas Arnhold AK 11 Protokoll
25.01.19 08.00 Lampe Kindersprint in den Klassen Protokoll
25.01.19 13.45 Lampe LA Vereins Hallenmeisterschaft | Saisonbestenliste Protokoll
26.01.19 10.00 Folbern Kindersprint Finale Protokoll
07.02.19 10.00 Dresden Staffelwettbewerb Regionalfinale Protokoll
09.02.19 09.00 Großenhain LA Hallen Kreismeisterschaft -> Das Lampe-Protokoll Protokoll
12.02.19 13.30 Riesa Hochsprung mit Musik  
15.02.19 08.00 Lampe 27. Hochsprung mit Musik der GS Lampe | Ewige Bestenliste Protokoll
07.03.19 10.00 Dresden Staffelwettbewerb Landesfinale Ausschreibung
14.03.19 14.00 Großenhain Zweifelderball der Grundschulen Ausschreibung
02.04.19 14.30 Riesa Crosslauf der Schulen Ausschreibung
11.04.19 16.00 Gröditz Crosslauf der Schulen Ausschreibung
13.04.19 09.30 Radebeul Lößnitzsportfest  
15.04.19 10.00 Lampe Schulcrosslauf auf Waldsportplatz  
26.04.19 17.45 Lampe 41. Raschützlauf des SV Lampertswalde Ausschreibung
08.05.19 14.00 Großenhain 18. Inliner Event für Grundschulen  
12.06.19 15.30 Gröditz 27. Gröditzer Stadtmeisterschaft Ausschreibung
26.06.19 08.30 Gröditz 18. Gröditzer Kita-Sportfest Ausschreibung



Fußball

15.02.2019 | Was liegt an?

Die Ergebnis-/Tabellenseite 2018/19 ----->

Der komplette "SV Lampe Fußball Überblick"
Punktspiel- und Pokal-Ansetzungen, Ergebnisse, Tabellen, Statistik


Die Archivseiten -->
2017/18 | 2016/17 | 2015/16 | 2014/15


Und hier das ganz aktuelle Geschehen:



Tischtennis
14.02.2019 | Lampertswalde holt den Kreispokal
Glückwunsch unseren Tischtennis-Spielern. Anfang Februar konnte in Niederau bei der Endrunde um den Kreispokal der Sieg errungen werden. ---> Spielbericht | ---> Ergebnisse


Volleyball
14.02.2019 | Volleyballer gewinnen bei der ENSO Tour 2019
Glückwunsch unseren Volleyballern. Die Bewerbung für die ENSO Tour 2019 hat überzeugt und nun gehört man zu den Gewinnern. Gewinner heißt ... Einladung zu einem Heimspiel des Dresdner SC in die Margon Arena und eine exklusive Trainingseinheit mit Spielerinnen des aktuellen Bundesliga-Kaders. ---> ENSO Tour 2019


Grundschule | Leichtathletik
13.02.2019 | Hochsprung mit Musik in Riesa
Mit neun Kindern startete Lampertswalde am Dienstag beim Hochsprung mit Musik in Riesa. Insgesamt stellten sich 58 Schüler der dritten und vierten Klassen aus acht Grundschulen dieser Herausforderung. Gleich im Anschluss folgte der Wettbewerb der Oberschulen und Gymnasien mit einer ähnlich hohen Teilnehmerzahl.

Emilia und Emily landen Doppelsieg, Paul holt Silber
In Klasse 3 gelang Paul Pönitz eine tolle Leistungssteigerung. Er überquerte die Latte bei 111 cm und lag damit mit drei weiteren Springern an der Spitze des Feldes. Somit mussten die vorhergehenden Fehlversuche über die Medaillenvergabe entscheiden. Paul konnte sich über Silber freuen. Tyren Wolf war mit seiner Leistung nicht ganz zufrieden. Er blieb 10 cm unter seiner Bestmarke und erreichte mit übersprungenen 95 cm den neunten Platz unter 16 Startern. Beim heutigen Training ging es aber schon wieder aufwärts, das sollte für Freitag Mut geben.

Unsere Mädchen der Klasse 3 zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung. Lizzy Bewilogua und Selma Päpscheck übersprangen 95 cm, Nele-Josefin Kurz und Rosanna Langer schafften 100 cm. Damit landeten sie auf den Rängen fünf und sieben.

In Klasse 4 startete Oscar-Julius Rennert. Übersprungene 100 cm bedeuteten am Ende Rang acht.

Unsere Viertklässler Mädchen meisterten ihren Wettbewerb hervorragend. Emilia Proy und Emily Langkabel landeten einen Doppelsieg. Emilia siegte mit 116 cm. Für diese Höhe gab es nicht nur Gold sondern auch den Pokal für die punktbeste Mädchenleistung des Tages. Emily Langkabel schaffte mit 112 cm persönlichen Rekord und erhielt verdient Silber.



Volleyball
13.02.2019 | Was liegt an?

Wann Wo Was  
01.10.18 Lampe FZ-Liga --> Lampe - GSV III 2:1 | Lampe - Rabu 0:2 Tabelle
26.10.18 Walda FZ-Liga --> Lampe - Walda 1:2 | Lampe - GSV I 0:2 Tabelle
05.11.18 Rödert FZ-Liga --> Lampe - GSV II 2:0 | Lampe - Tauscha 2:0 Tabelle
17.12.18 Rödert FZ-Liga --> Lampe - Rotation (verlegt) Tabelle
31.01.19 Bobersb. FZ-Liga --> Lampe - Rotation | Lampe - Tauscha (verlegt) Tabelle
11.02.19 Lampe FZ-Liga --> Lampe - Rabu | Lampe - GSV I (verlegt) Tabelle
23.03.19 Meißen Kreismeisterschaft U13 männlich  
06.05.19 Rödert FZ-Liga --> Lampe - GSV III | Lampe - GSV II Tabelle
11.05.19 Nossen Kreismeisterschaft U16 weiblich  
20.05.19 Rödert FZ-Liga --> Lampe - Walda Tabelle



Grundschule | Leichtathletik
10.02.2019 | Hallen - Kreismeisterschaft | --------> Protokoll | -> Das Lampe-Protokoll

Lampertswalde mit 46 Kindern am Start
Der SV Lampertswalde startete gestern mit 46 Leichtathleten bei den Hallen-Kreismeisterschaften in der Rödertal-Halle Großenhain. Insgesamt waren Kinder aus acht Vereinen in der AK 6 bis 11 am Start. Gesucht waren die besten Talente im 30m-Sprint, Medizinballstoßen, Dreierhopp und Rundenlauf. Ein Höhepunkt der Veranstaltung sind wie immer die Rundlaufstaffeln.
Ein dickes Dankeschön gilt dem Veranstalter aber auch den vielen Eltern, die unsere Starter immer pünktlich und hochmotiviert an die Wettkampfstätte brachten und natürlich unseren Übungsleitern, die die Kinder auf diesen Wettbewerb vorbereiteten.

Lampe holt 22 Kreismeistertitel, 9 x Silber und 12 x Bronze
Die Lampertswalder Teilnehmer erzielten ein tolles Gesamtergebnis. Es konnten 22 der 53 möglichen Kreismeistertitel gewonnen werden. Dazu gesellten sich noch neun silberne und zwölf bronzene Podestplätze. Besonders stark zeigten sich unsere Leichtathleten in den Laufdisziplinen (30m und Rundenlauf), hier gingen jeweils die Hälfte der Goldmedaillen an unser Team.

Helene, Fabienne und Lukas sind unsere "Medaillen-Hamster"
Erfolgreichste Starter aus unserer Sicht sind Helene Venus (AK6), Fabienne Kube (AK7) und Lukas Arnhold (AK11). Alle drei standen in allen fünf Disziplinen auf dem Siegerpodest. Nicht viel schlechter präsentierten sich Amelie Thiele, Janine Arnhold und Henry Dehmel in der AK8, die jeweils vier Medaillen gewinnen konnten.


9 Schul-/Vereinsrekorde | Schul-/Vereinsrekorde
An der Rekordtafel wurde neunmal gerüttelt. Im
Lampe-Protokoll nicht wundern, dass der neue Rekordhalter manchmal nicht der Sieger ist. Die Rekordtafel wird nach Schuljahren, nicht nach Altersklassen geführt.

July Langkabel und Emilia Proy mit drei herausragenden Rekorden
Drei Rekorde ragen heraus. Fast sensationell sind die Leistungen von Vorschülerin July Langkabel. Die Bestleistung im Schlusssprung schraubte sie von 1,36 m auf 1,54 m. Beim Medizinballstoß landete der Ball bei 4,94 m. Das sind satte 72 cm über dem bisherigen Rekord. Emilia Proy bewies mal wieder ihr Lauftalent. Den Runden-Rekord von Lara Wenzel aus dem Jahr 2013 unterbot sie um ganze acht Sekunden. Nach Adam Ries müssten das knappe 40 m sein, die sie auf die alte Bestleistung Vorsprung hat.
Aber auch der Staffelrekord unserer großen Jungen kann sich sehen lassen. Der alte Rekord hielt immerhin 15 Jahre allen Angriffen stand.

Rekorde neu Rekorde alt
Medizinball July Langkabel Kita 4,94 Anna Brückner 4,22 2011
Schlusssprung July Langkabel Kita 1,54 Amelie Thiele 1,36 2018
4 Runden July Langkabel Kita 1:33,7 Jasmin Grimm 1:36,6 2017
30 m Artur Proy Kita 6,22 Lukas Arnhold
Artur Proy
6,23 2015
2018
6 Runden Paul Pönitz AK 3 1:55,4 Lukas Arnhold 1:57,8 2018
4 x 1 Runde Janine Arnhold
Melinda Kröner
Selma Päpscheck
Nele-Josefin Kurz
AK 3 1:07,9 Lena Grimm
Ava-Lee Haase
Liv Joline Galle
Elenor Mammitzsch
1:09,9 2015
6 Runden Emilia Proy AK 4 1:49,3 Lara Wenzel 1:57,3 2013
4 x 1 Runde Elijah Jahn
Lukas Arnhold
Colin Kube
Oscar-J. Rennert
AK 4 1:01,6 Marvin Luck
Florian Posselt
Sven Bennewitz
Tobias Krille
1:02,6 2004
30 m Lukas Arnhold AK 4 4,91 Tobias Krille 4,9 2004



Grundschule | Leichtathletik
07.02.2019 | Lampes Grundschüler holen sich den Staffel-Regionalmeistertitel --> Protokoll

Das Team der Grundschule Lampertswalde konnte heute das Staffel-Regionalfinale, das in der Dresdner Margon-Arena ausgetragen wurde, gewinnen. Auch wenn jetzt so mancher denkt .... nein, nein, dies war Schwerstarbeit und eine ganz, ganz knappe Entscheidung. Nach der dritten von sieben Staffeln lag unser Team z.B. mit bereits acht Punkten Rückstand nur auf Rang sechs. Danach starteten die Kinder aber eine tolle Aufholjagd.

Insgesamt waren heute neun Grundschulteams - jeweils die Erstplatzierten der Kreisfinals zwischen Sächsischer Schweiz und Raschützwald - am Start. Unser Team gewann mit 64 Punkten, gefolgt von der GS Nossen mit 59 Zählern und dem Vorjahressieger der BIP Kreativitätsgrundschule Dresden, die 57 Punkte auf ihrem Konto hatte.

Alle drei Schulen vertreten am 7. März unsere Region beim Landesfinale, das auch in Dresden ausgetragen wird.

Staffel 1 -> Platz 2 --> 8 Punkte
Die erste Staffel - eine reine Sprintstaffel - hätten wir gewinnen können/müssen. Aber ... wer mal aufmerksam das Sprintvideo anschaut, wird vielleicht erkennen ... wir hatten auch Kinder, die in Führung liegend den Sieg mit einer "Umleitung" erringen wollten :-)

Staffel 2 -> Platz 6 --> 4 Punkte --> Gesamt: Platz 3 / 12 Punkte
Bei der zweiten Staffel habe ich unser Team eigentlich viel weiter vorn gesehen. Wahrscheinlich gab es Strafsekunden für "umgelaufene" Kegel oder ähnliche Fehler. Die Aufgabe bestand darin, einen Medizinball im Slalom zu transportieren. Zuvor musste dieser über die Köpfe des gesamten Teams weitergereicht werden. Der Rückstand auf Platz eins betrug bereits sechs Punkte.

Staffel 3 -> Platz 6 --> 4 Punkte --> Gesamt: Platz 6 / 16 Punkte
Bei der dritten Staffel scheiterten wir an den "äußeren Umständen". Aufgabe war es, möglichst weit auf eine Turnmatte zu springen. Uns fehlte ganz offensichtlich der "Sand in der Grube". Die anderen Schulen meisterten diese Herausforderung deutlich besser. Die BIP Schule DD lag nach Staffel 3 mit bereits 24 Gesamtpunkten deutlich in Führung.

Staffel 4 -> Platz 1 --> 9 Punkte --> Gesamt: Platz 3 / 25 Punkte
Mit Staffel vier begann unsere Aufholjagd. Ähnlich wie bei Staffel 3, musste jetzt ein Indiaca-Ball möglichst weit geworfen und dieser dann um ein Wendemal zum nächsten Werfer transportiert werden. Ganz ehrlich ... optisch hatte ich ja nur unser Team im Blick und erwartete uns mit der gezeigten Leistung ganz weit hinten. Man kann sich vielleicht vorstellen, welch kuriose Würfe in der Aufregung und Hektik dabei waren. Den anderen Schulen erging es wohl ähnlich. Mit dem Sieg in dieser Runde, schrumpfte der Rückstand auf Rang eins auf fünf Punkte.


Staffel 5 -> Platz 1 --> 9 Punkte --> Gesamt: Platz 2 / 34 Punkte
Auch Staffel fünf ging an unser Team. Auf dem Weg zum Wendemal mussten, ähnlich wie bei einem Liniensprint oder Bumeranglauf, drei Kegel und jeweils eine Matte mit der Hand berührt werden. Das war eine willkommene Aufgabe für die "Wendigen" in unserer Mannschaft. Der Spitzenreiter Nossen lag nun nur noch ein Punkt vor uns.

Staffel 6 -> Platz 2 --> 8 Punkte --> Gesamt: Platz 1 / 42 Punkte
Nach diesem fünfminütigen Ausdauerlauf lagen wir erstmals an der Spitze. Der Vorsprung betrug aber nur einen Punkt, jetzt lag uns die BIP Schule DD wieder knapp auf den Fersen, die diesen Durchgang gewinnen konnte. Am Start waren hier nur sechs Kinder. Diese mussten fünf Minuten laufen und unterwegs fleißig Murmeln einsammeln.

Staffel 7 -> Platz 1 --> 4 Punkte --> Gesamt: Platz 1 / 46 Punkte
Wissensquiz - Au Backe ... Von den Fakten, auf die wir uns vorbereitet hatten, kam gar nichts dran. Dennoch schlugen sich Emilia und Lukas wacker. Mit nur einem Fehler lag man hier gemeinsam mit den Kindern der BIP DD in Front. Damit ging unser Team mit einem ganz dünnen Vorsprung von einem Punkt in die Abschlussstaffel.

Staffel 8 -> Platz 1 --> 18 Punkte --> Gesamt: Platz 1 / 64 Punkte
Abschlussstaffel - doppelte Punktwertung. Gefordert war ein Kriechtor, ein Kriechtunnel, fünf Seilsprünge, Slalomlauf und ein Bohnensäckchenschuss am Schießstand. Bei einem Fehlschuss ging es in eine kleine Strafrunde. Dem Lampertswalder Team gelang hier ein recht überzeugender Sieg.

Übrigens ... Rollbrett, Hüpfsack .... haben wir geübt, geübt und geübt ... war aber nicht dran :-)

Für Lampertswalde waren am Start: Joline Kretzschmar, Janine Arnhold, Jasmin Grimm, Emil Schneider, Janus Proy, Henry Dehmel, Lizzy Bewilogua, Selma Päpscheck, Elijah Jahn, Paul Pönitz, Emilia Proy, Emily Langkabel, Oscar-Julius Rennert, Lukas Arnhold

Protokollarchiv 1819 | 1718 | 1617 | 1516 | 1415 | 1314 | 1213 | 1112 |1011 | 0910

 

Disclaimer | Datenschutz | Kontakt/Impressum

SV Lampertswalde e.V., Weißiger Str. 2, 01561 Lampertswalde, Tel/Fax 035248-20120,
sv-lampertswalde@online.de