Zuletzt aktualisiert am 22.09.21
 

Der Weg zu uns
 

Schul-/Vereinsrekorde
 
Das Fotocenter
des SVL
Fotos des SV Lampertswalde
 
Das Fotocenter
der Grundschule
 
 
SV Lampertswalde
Sprechstunde Sportbüro
Anmeldung Sportbus
Do 18.00 - 19.30 Uhr
Tel. 035248-20120
Kontakt/Impressum
Satzung des SV Lampe
Beitragsordnung
Mitgliedsbeiträge
Aufnahmeantrag
auch für Änderungen und Kündigung
Hinweise zur Sportversicherung
Hallenbelegung
 
 


Grundschule | Leichtathletik

22.09.2021 | Helene holt den Kreismeistertitel im Mehrkampf, Bronze für Konrad, Linus und Lukas

Am 18. September fand in Großenhain bei kühlen Temperaturen die Mehrkampf-Kreismeisterschaft in der Leichtathletik statt. Für Lampertswalde waren 12 Talente am Start.

Protokoll | Das Lampe-Protokoll

Gold für Helene
In der AK8 holte sich Helene Venus aus Schönborn den Kreismeistertitel. Mit zwei persönlichen Rekorden im 50m-Lauf/8,43 und 800m-Lauf/3:23,35 setzte sie sich mit 1066 Punkten an die Spitze des Feldes.

Dreimal Bronze für Konrad, Linus und Lukas
In der AK8 sicherte sich Konrad Riemer mit 812 Punkten die Bronzemedaille. Im Weitsprung übersprang er mit 3,05 m erstmals die 3m-Marke.

In der AK10 war Linus Gabrisch erfolgreich. 1489 Punkte reichten am Ende zur Bronzemedaille. Henry Dehmel kam knapp dahinter auf den undankbaren vierten Rang.

Die dritte Bronzene erkämpfte in der AK13 Lukas Arnhold. Im 75m-Lauf wackelte der 22 Jahre alte Vereinsrekord der Klasse 7 von Michael Fischer, der im Jahr 1999 die Strecke in 10,3 s lief. Lukas überquerte bei 10,4 s die Ziellinie.

Viele weitere persönliche Bestleistungen
In der AK 9 sprangen Fabienne Kube (3,35m) und Aaron Reising (2,92m) so weit wie noch nie. Dorothea Rettig (13,50m) und Lina Reising (12,00m) warfen den Ball auf persönliche Rekordweite. Sensationell ist die 800m-Zeit von Aaron Reising - 3:08,74 min. Aber auch Fabienne, Dorothea und Lina liefen die zwei Runden so schnell wie noch nie. Magdalena Bauer überbot im Vierkampf erstmals 1000-Punkte-Marke.

In der AK 10 kam Janine Arnhold auf Rang sechs ein. Mit 12,26 s schaffte sie einen persönlichen Hürdenrekord. Eine AK höher kam Nele-Josefin Kurz knapp neben dem Podest ein. 1715 Punkte bedeuteten am Ende Rang vier. Im Weitsprung sprang Nele mit 3,67 m auf persönliche Rekordweite.


Grundschule | Leichtathletik
22.09.2021 | Was liegt an?

Wann Wo Was Protokoll
17.11.21 10.00 Dresden Landesfinale Nachwuchs Sprint-Cup  
14.10.21 10.00 Freital Sächsischer Schul-Cup im Crosslauf Ausschreibung
01.10.21 08.00 Lampe Schulsporttag  
30.09.21 16.00 Riesa Nachwuchs Sprint-Cup Ausschreibung
23.09.21   Kreismeisterschaft Wurf  
18.09.21 10.00 Großenhain Kreismeisterschaft Mehrkampf | Fotos | Das Lampe-Protokoll Protokoll
15.09.21 08.00 Lampe Tag des Fußballs | Aktionswoche "Schulsport-Stafette" Fotos



Grundschule | Fußball

15.09.2021 | Tag des Fußballs

Am Mittwoch machte die
Schulsport-Stafette halt in Lampertswalde. Unsere Grundschule beteiligte sich an den bundesweiten Aktionswochen der Organisation "Jugend trainiert für Olympia".

Die sportlichen Aktionen waren frei wählbar und so bot es sich an, den traditionellen "Tag des Fußballs" durchzuführen. Dieser ist fester Bestandteil der Kooperation der Grundschule mit dem SV Lampertswalde und findet aller zwei Jahre statt.

Auf dem Sportplatz herrschte den ganzen Vormittag über mächtiger Fußballtrubel. 140 Grundschüler und knapp 40 Vorschüler der Lampertswalder und Schönfelder Kindereinrichtungen absolvierten die drei Stationen des
"DFB-Paule-Schnupper-Abzeichens". Am Ende hatte jedes Kind ein Schnupperabzeichen in seinem Besitz, am wertvollsten waren natürlich die "goldenen". Aber auch mit Silber und Bronze war man gut dabei. Zu holen gab es übrigens 30 Punkte, dies schaffte als einziger Teilnehmer Artur Proy aus der Klasse 3a.

Ein weiterer Höhepunkt war ein Fußballturnier. Jede Klassenstufe trug ihr eigenes Turnier aus. Die Sieger gingen stolz mit einer Goldmedaille vom Platz.

Organisiert wird die Veranstaltung zu großen Teilen durch die Abteilung Fußball des SV Lampertswalde. Dafür ein dickes Dankeschön. Manch ein Stationsbetreuer hatte extra einen Tag Urlaub genommen. Dank gilt aber auch der Oberschule Schönfeld und deren Achtklässler, die die Stationen mit absicherten. Dank natürlich auch dem Lehrerkollegium, das mit Eifer dabei war.

Spaß hat es gemacht ... 2023 dann auf ein Neues!


Fußball


 

Disclaimer | Datenschutz | Kontakt/Impressum

SV Lampertswalde e.V., Weißiger Str. 2, 01561 Lampertswalde, Tel/Fax 035248-20120,
sv-lampertswalde@online.de