Zuletzt aktualisiert am 05.08.16
E-Mail: SV-Lampertswalde@freenet.de
Volleyball Archiv 2012/2013



23.08.2013 | Die Saison 2012/2013 ist Geschichte
Wieder einmal geht eine Volleyballsaison in die Volleyballgeschichte ein. Quantitativ war diese nicht mehr ganz so umfangreich wie früher, die Qualität konnte sich aber durchaus sehen lassen. Was wettkampfmäßig erreicht wurde, seht in der Tabelle. Das ganze Drumherum dann weiter unten. Dank gilt allen organisatorisch Beteiligten, vor allem Denise, Frank und Robert, die den Volleyballsport in Lampe weiter am Leben halten.

Wer / Was       Tabelle
Beach   Turnier für Jedermann - 20 Teams am Start
Damen   Training - Unsere Damen freuten sich über eine steigende Anzahl der Trainingsteilnehmer. Vor allem Jugendliche stießen zur Trainingsgruppe.  
Herren Die Herren verteidigten den Vizemeistertitel in der Freizeitliga.
Auch im Pokal gelang der Finaleinzug und damit der Vizetitel.
Freizeitliga 2012/2013
Freizeitliga Pokal 2012/2013
WDV Im September 2012 gelang noch einmal ein dritter Platz beim Turnier in Zabeltitz. Danach fehlten dem Team leider die Spieler. Seither bildet Lampe ein gemeinsames Herrenteam.  
U20m Unsere Jungen belegten den 2. Platz in der Kreisliga. Kreismeisterschaft U20 männlich  2012/2013
U18w Tolle Mädels! Kreismeistertitel und 5. Platz im Bezirk Bezirksmeisterschaft U18w 2012/2013
Kreismeisterschaft U18w 2012/2013
U12w 5. Platz in der Kreisliga. Kreismeisterschaft U12w 2012/2013



16.07.2013 | Beachturnier für Jedermann am 06.07.2013

René Breiter und Matthias Kittner
holen sich die Siegerpokale

Bei herrlichstem Strand- und Volleyballwetter fand das diesjährige Jedermannbeachturnier des SV Lampertswalde statt. Mit 20 teilnehmenden Mannschaften war das Feld wieder prall gefüllt. In einer Vorrunde in vier Fünferstaffeln hatte zunächst jedes Team das Ziel, unter die ersten drei Vorrundenstaffelplätze zu gelangen, dann hatte man noch die Chance um den Sieg zu spielen. Aber auch die unteren Plätze wurden ausgespielt. Ab Runde zwei musste man dann in jedem Spiel konzentriert an die Sache gehen, sonst war man im KO-System aus dem Siegerrennen. Nach über sieben Stunden Spielzeit und 72 Begegnungen standen schließlich die verdienten Sieger fest.

Turniersieger 2013 wurden René Breiter und Matthias Kittner, die als Team "Aus Spaß dabei" am Start waren. Im Finale gab es einen 21:14 Erfolg gegen das Team "Smart" mit Alex und Frank. Im kleinen Finale ging es gleichzeitig um den Sieg bei den Mix-Teams. Hier setzten sich die "Sandkrümel" mit Franziska und Matthias gegen das Team "Meniskus" mit Denise und Udo durch. Bestes Damenteam wurden "Die wilden Zöpfe" mit Heidi und Mietze.

Viel zu viele Fotos im ---> Foto-Center

Alle Ergebnisse im Überklick




Wenn es Spaß gemacht hat und es eure Zeit erlaubt, seid ihr für das kommende Jahr gern wieder eingeladen.


Beach-Archiv | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007
2008 Jedermann | 2008 Kinder | 2009 Jedermann
2010 Jedermann | 2011 Jedermann | 2012 Jedermann

28.05.2013 | FZ-Liga-Pokalfinalrunde
Lampes Herren holen nach Vizemeistertitel auch den "Vizepokal"

Halbfinale:
TSV 1862 Radeburg - SV Lampertswalde 1 : 2 (25:22,11:25,09:15)
Großenhainer SV - Großenhainer SV II 2 : 0 (25:19,25:22)

Kleines Finale:
TSV 1862 Radeburg - Großenhainer SV II 2 : 0 (26:24,25:16)

Finale:
Großenhainer SV - SV Lampertswalde 2 : 0 (25:21,25:13)

Am Montagabend endete die Freizeitliga-Saison mit der Pokalfinalrunde in Radeburg. Den gastgebenden Zillestädtern gilt Dank für das Stellen von zwei Spielfeldern und den Halbfinalschiedsgerichten für die unkomplizierte Absicherung der Spiele. Gleich zu Beginn der Finalrunde wurde dem Team vom Großenhainer SV der Meisterpokal überreicht.

Fotos im Foto-Center --> Klick


Anschließend boten auch die Spieler ihr Bestes und zeigten den Zuschauern Volleyball auf hohem Freizeitliganiveau. Nach zwei spannenden Halbfinals trafen Meister und Vizemeister der aktuellen Saison, der Großenhainer SV und der SV Lampertswalde im Finale aufeinander. Hier setzte sich das junge Großenhainer Team verdient durch und konnte den Pokal aus der Radeburger Halle entführen.

Lampe mit: Breiter, Logsch, A.Schwarz, V.Schwarz, Tenner, Zeibig


18.05.2013 | Freizeit - Liga | Punktspielsaison ist abgeschlossen

Glückwunsch dem Team vom Großenhainer SV zum erneuten Meistertitel der Volleyball-Freizeitliga. Ungeschlagen und mit nur drei Verlustsätzen, verwies man die Mitkonkurrenten auf die Plätze.
In Zabeltitz kam es am letzten Spieltag zwischen den Gastgebern und den Gästen aus Lampertswalde und dem zweiten Team des Großenhainer SV zu einer echten Endrunde um den Vizemeistertitel. Den holten sich schließlich die Lampertswalder  Herren mit zwei glatten Siegen und einer der besten Saisonleistungen gegen die unmittelbaren Tabellennachbarn.


14.05.2013 | FZ-Liga | Lampes Herren holen sich den Vizemeistertitel

SSV Zabeltitz - SV Lampertsw. 0 : 2 (17:25,26:28)
SSV Zabeltitz - Großenh. SV II 1 : 2 (25:14,23:25,06:15)
SV Lampertsw. - Großenh. SV II. 2 : 0 (25:20,25:18)

Am Montagabend kam es in Zabeltitz am letzten Spieltag der Freizeitliga zu einer echten Endrunde um den Vizemeistertitel.
Lampes Herren zeigten dabei eine der besten Saisonleistungen und sicherten sich somit den zweiten Rang in der Tabelle.

Lampe mit: Breiter, Logsch, A.Schwarz, V.Schwarz, Tenner, Zeibig


10.05.2013 | Volleyball U20 - Neue Fotos im Foto-Center

Im Foto-Center sind jetzt neue Bilder bestaunen. Im Ordner 10.04.2013 sieht man die U20 Volleyballer im Einsatz bei den Kreisliga-Punktspielen in der Nünchritzer Wacker-Turnhalle.

Fotos im Foto-Center --> Klick



01.05.2013 | Kreisliga U20 männlich

SV Lampertswalde - SV Chemie Nünchritz 0 : 2 (19:25,17:25)
SV Lampertswalde - PSV Oschatz 2 : 0 (25:00,25:00)

Am zweiten und damit letzten Spieltag der Kreisliga U20 männlich, war Lampertswalde Gastgeber für Nünchritz und Oschatz. Lampe holt sich am Ende den Vizekreismeistertitel.


24.04.2013 | FZ-Liga | Lampe bleibt vorn dabei

TSV Radeburg - SV Lampertsw. 1 : 2 (25:21,20:25,16:18)
Rot. Großenh. - SV Lampertswalde 0 : 2 (19:25,21:25)
TSV Radeburg - Rot. Großenh. 2 : 1 (25:22,14:25,15:10)

Am Montag meisterten Lampes Volleyball-Herren den Auswärtsauftritt in Radeburg bravourös. Bei den leicht favorisierten Gastgebern fuhr man einen ganz, ganz knappen Auswärtssieg ein. Durch zwei weitere Punkte gegen Rotation, hat man jetzt sogar noch geringe Chancen auf den Vicemeistertitel. Die alles entscheidenden Begegnungen finden dann am 13.05. in Zabeltitz statt, wo es neben den Gastgebern auch gegen GSV II ans Netz geht.

Lampe mit: Breiter, Logsch, A.Schwarz, V.Schwarz, Techert, Tenner, Zeibig


16.04.2013 | Kreisliga U20 männlich

SV Chemie Nünchritz - SV Lampertswalde 2 : 1 (22:25,25:21,15:12)
PSV Oschatz - SV Lampertswalde 2 : 1 (25:12,23:25,15:10)

Tolle Sache! Ein Lampertswalder Nachwuchs-Team im männlichen Bereich gab es schon eine Weile nicht mehr. Vielleicht bleibt ja der eine oder andere dabei, die "Alten Hasen" benötigen dringend Verstärkung.

Die Spiele selbst gingen ganz knapp aus. Lampe zog leider jeweils im Tie-Break den Kürzeren.


09.04.2013 | FZ-Liga-Pokal | Lampe erreicht Finalrunde

SV Lampertsw. - Großenh. SV II 0 : 2 (18:25,14:25)
SV Lampertswalde - Rot. Großenh. 2 : 0 (25:00,25:00)
Großenhainer SV II - Rot. Großenh. 2 : 0 (25:00,25:00)

Am Montag waren unsere Volleyball-Herren kein ebenbürtiger Spielpartner für das Team vom Großenhainer SV II. Der Spielaufbau war vielleicht noch gefällig anzusehen, individuelle Fehler in der Raumaufteilung und im Spielzugabschluss, brachten das Team deutlich auf die Verliererstraße.
Das Positive des Abends - durch den Sieg gegen Rotation, steht Lampe dennoch in der Finalrunde, die am 27.05. in Radeburg ausgetragen wird.

Lampe mit: Breiter, Gabrisch, Logsch, A.Schwarz, V.Schwarz, Tenner, Zeibig


21.03.2013 | Lampes U18-Mädchen sind Kreismeister

SV Lampertswalde - SV Meißen 2 : 0 (30:28,25:21)
SV Lampertswalde - SV Ch. Nünchritz 2 : 0 (25:07,25:16)
SV Meißen - SV Ch. Nünchritz 2 : 0 (25:11,25:09)

Endlich! Unser ständiger Angstgegner Meißen konnte in dieser Saison zweimal geschlagen werden. Unsere U 18 weiblich hat gestern am letzten Spieltag der Kreismeisterschaft eine klasse Leistung gezeigt.

Gegen Nünchritz gelang im ersten Spiel ein deutlicher Sieg. Im zweiten Spiel gegen Meißen begann der erste Satz verheißungsvoll und mit einem deutlichen Vorsprung. Die ebenfalls gut aufspielenden Meißner Volleyballerinnen kämpften sich aber wieder an Lampe heran und so wurde bis zum 30:28 um die Punkte gekämpft. Durch großen Ehrgeiz und eine klasse Mannschaftsleistung konnte der eigene Satzgewinn aber eingefahren werden. Mit dieser breiten Brust ging`s nun in den zweiten Satz. Der verlief zu Beginn aber nicht so wie wir wollten. Meißen führte schnell mit 5 Punkten Abstand. Doch diesmal erarbeiteten sich unsere Mädels einen Punkt nach den anderen und drehten das Spiel zum 25:21.
Das war echt super! Die Trainer und Betreuer sind echt stolz über die gezeigte Leistung aller Mädels! Schade nur, dass die Eltern unserer neuen Kreismeisterinnen diesen Spielen nicht bei wohnten. Auch sie wären stolz gewesen!
Gespielt haben für Lampe: Julia Strauß, Janine Colditz, Lilly Aust, Aline Kreße, Elisabeth Kehlitz, Emily Lienert, Julia Jopke. Annika Möller spielte nur den ersten Spieltag in Lampe, leistete da aber schon einen großen Beitrag zum heutigen Titelgewinn. Sie nahm am heutigen Tag an einem anderen Ausscheid teil. Das Team hofft, dass sie dort genau so erfolgreich gewesen ist.


14.03.2013 | FZ-Liga | Spitzenreiter gefordert

SV Lampertsw. - Großenh. SV 1 : 2 (25:22,18:25,12:15)
SV Lampertswalde - Waldaer SV 2 : 0 (25:17,26:24)
Großenhainer SV - Waldaer SV 2 : 0 (25:20,25:20)

Am Montag war der Spitzenreiter der Freizeitliga, der Großenhainer SV zu Gast in der Lampertswalder Sporthalle. Lampes Männer gaben ihr Bestes und konnten den Favoriten echt fordern, den nötigen Tie-Break entschieden aber die GSVer für sich und entführten damit auch die Punkte. Damit ist dem amtierenden Meister die erneute Meisterschaft nur noch theoretisch durch die eigene zweite Mannschaft zu nehmen.

Lampe mit: Breiter, Logsch, Reuße, A.Schwarz, V.Schwarz, Techert, Tenner, Zeibig


23.02.2013 | FZ-Liga | Lampe holt zwei Punkte in Dresden

BSV Dresden - SV Lampertswalde 0 : 2 (11:25,12:25)

Am Donnerstagabend holten sich Lampes Freizeitligateam zwei Punkte in Dresden. Durch das Ausscheiden der Ebersbacher Mannschaft aus dem Spielbetrieb, kam es nur zu diesem einen Spiel.

Lampe mit: Logsch, Scheiblich, A.Schwarz, V.Schwarz, Techert, Zeibig


13.02.2012 | Kreismeisterschaft U12
SV Lampertswalde - SV Meißen I 0 : 2 (10:15,08:15)
SV Lampertswalde - SV Meißen II 0 : 2 (10:15,13:15)
SV Lampertswalde - SV Lok Nossen I 0 : 2 (05:15,01:15)
SV Lampertswalde - SV Lok Nossen II 0 : 2 (12:15,05:15)
Bereits am 26.01. hatten unsere U12 Mädels (Janine und Leonie) in Meißen ihren zweiten Spieltag um die Kreismeisterschaft. Beide gaben ihr Bestes und so manch guter Spielzug sprang schon heraus. Vor allem die Aufschläge klappten schon recht gut. Zu einem Spielgewinn reichte es freilich noch nicht, dafür wird aber weiter fleißig geübt.

Fotos vom 1. Spieltag im Dezember im Foto-Center


30.01.2013 | FZ-Liga | Lampe mit Sieg und Niederlage

SV Lampertswalde - BSV AOK Dresden 2 : 0 (25:14,25:15)
SV Lampertswalde - Großenhainer SV II 0 : 2 (22:25,20:25)

Lampes Herren haben am Montagabend einen verdienten Sieg gegen die Dresdner Gäste gelandet. Ebenso verdient war die Niederlage gegen Großenhain. Schaut man sich die Tabelle an, dann sieht man, dass dies ein "Vier-Punkte-Spiel" um Platz zwei war. Schade, es war mehr drin.

Lampe mit: Gabrisch, Logsch, A.Schwarz, V.Schwarz, Tenner, Zeibig


21.01.2013 | Kreisliga U18 weiblich

Lampes U18-Mädchen mit ordentlichem Kreisligaauftakt

SV Lampertswalde - SV Meißen 2 : 0 (25:11,25:14)
SV Lampertswalde - SV Chemie Nünchritz 2 : 0 (25:09,25:07)
SV Meißen - SV Chemie Nünchritz 2 : 0 (25:07,25:06)
Lampes U18-Mädels empfingen heute die Meißner und Nünchritzer Volleyballerinnen ihrer Altersklasse zum Punktspielauftakt in der Kreisliga. Auf die Meißner Mannschaft traf man ja bereits vor Weihnachten bei den Spielen um die Bezirksmeisterschaft.

Fotos im Foto-Center --> Klick

Unser Team machte heute vieles richtig. Dadurch gelangen zwei überzeugende Siege und man kann sich verdienter Tabellenführer dieser kleinen Liga nennen.

Bei den Aufschlägen gab man sich heute keine Blöße. Oft führten diese schon zu Punktgewinnen. Auch die Annahme und der Spielaufbau waren über weite Strecken sehenswert. Vorteile hatten unsere Mädchen auch im Reaktionsvermögen und im Einschätzen der Spielsituation. So konnte so mancher schon verloren geglaubte Ball im Spiel gehalten werden. Und was auch ganz wichtig war, man sah eine "Mannschaft", eine Mannschaft, die zusammen hielt, bei guten und auch weniger guten Spielzügen und mit jederzeit zwei starken Wechelspielerinnen auf der Bank. Darauf sollte das Team weiter aufbauen.

Lampe mit: Aust, Colditz, Jopke, Kaehlitz, Kreße, Lienert, Möller, Strauß


14.01.2013 | FZ-Liga-Pokal

Halbfinalpaarungen sind komplett
Am Freitag setzte sich Walda in heimischer Halle bei den Pokalspielen durch. Damit ist die erste Runde komplett und es kommt am 8. April zu folgenden Begegnungen in der 2. Runde.

In Lampe: SV Lampertswalde, Großenhainer SV II, Rotation Großenhain
Rödertlhalle Grh: Großenhainer SV I, Waldaer SV, TSV Radeburg
Die zwei Erstplatzierten dieser Gruppen erreichen die Finalrunde, die am 27.05.2013 ausgetragen wird.


09.01.2013 | FZ-Liga-Pokal

Lampe zieht eine Runde weiter

SV Lampertswalde - TSV Radeburg 2 : 0 (25:16,25:16)
SV Lampertswalde - SSV Zabeltitz 2 : 0 (25:12,25:21)
Mit zwei Siegen in der ersten Pokalrunde der Volleyball Freizeitliga, zieht das Lampertswalder Herrenteam nicht nur in die nächste Runde ein, sondern erspielte sich damit für den 8. April das erneute Heimrecht. Ein Gegner steht bereits fest, GSV II wird an diesem Abend zu Gast in Lampe sein.

Lampes Herren kamen gegen die Zillestädter dieses Mal zu einem deutlichen Sieg. Gleich zu Beginn brachten knallharte Aufschläge von Logsch Sicherheit ins Spiel und einen gewissen Punktevorsprung von Beginn an. Die Spielsicherheit, vor allem sichere Aufschläge wurden ja zuletzt so schmerzlichst vermisst. Radeburg kam nie richtig ins Spiel und konnte nur Anfang des zweiten Satzes ein spielerisches Gleichgewicht herstellen, ansonsten beherrschte Lampe das Spielgeschehen.
Gegen Zabeltitz gab es einen ersten überzeugenden Satz, ehe der zweite Durchgang dann mit viel Krampf über die Runden gebracht wurde.
Lampe mit: Breiter, Gabrisch, Logsch, Reuße, A.Schwarz, V.Schwarz, Zeibig


10.12.2012 | Bezirksmeisterschaft U18

Lampes Mädchen bleiben am dritten Spieltag ungeschlagen und sichern sich Platz fünf


SV Lampertswalde - SV Großröhrsdorf 2 : 0 (25:20,25:20)
SV Lampertswalde - SV GW Coschütz 2 : 1 (25:17,22:25,15:07)
SV Lampertswalde - BW Freital 2 : 0 (27:25,25:13)

Am dritten und letzten Spieltag um die Bezirksmeisterschaft ging es für unsere U18 Mädchen am Sonntag in Nossen noch um die Plätze 5 bis 8. Am Ende blieb das Team an diesem Tag ungeschlagen und holte sich verdient den fünften Platz im Bezirk.

Alle Spielerinnen (Julia Strauß als Kapitän, Janine Colditz, Aline Kreße, Annika Möller, Lilly Aust, Emily Lienert und Julia Jopke) gingen von der ersten Minute an sehr konzentriert zur Sache. Der Spielaufbau funktionierte sehr gut und die Mädchen konnten punkten. Manchmal fehlte es zwar an der Durchschlagskraft, aber durch viel Einsatz, Geschick und Übersicht konnte Lampe alle Spiele für sich entscheiden. Sogar ein deutlicher Rückstand im 1. Satz gegen Freital wurde noch aufgeholt. Mit starkem Nervenkostüm konnte dieser hart umkämpfte Satz noch 27:25 gewonnen werden. Super Mannschaftsleistung!

Alles in Allem, den Mädels die sich durch den Schnee nach Nossen und wieder zurück kämpften (Wir waren 19:00 Uhr zu Hause) gilt für die gezeigte Leistung ein dickes Lob!
Hätte, wenn und aber ... Hätten die Mädels den ersten Spieltag nicht so in den Sand gesetzt, dann wäre man aus dem sonntäglichen Schneegestöber vielleicht auch mit einem Platz unter den ersten Vier wieder aufgetaucht.


02.12.2012 | Kreismeisterschaft U12
SV Lampertswalde - SV Meißen I 0 : 2 (10:15,04:15)
SV Lampertswalde - SV Meißen II 2 : 0 (15:10,15:14)
SV Lampertswalde - SV Lok Nossen I 0 : 2 (05:15,03:15)
SV Lampertswalde - SV Lok Nossen II 0 : 2 (06:15,03:15)
Am Sonnabend waren unsere kleinsten Volleyballerinnen Gastgeber des ersten Spieltages um die Kreismeisterschaft. Zu Gast waren die Mädels aus Meißen und Nossen, Riesa musste leider absagen. Sichtlich stolz waren die Mädchen um Übungsleiterin Denise auf den ersten Punktspielsieg, der gegen Meißen gelang. Denise hat versprochen, dass noch ein Spielbericht und Fotos folgen.


02.12.2012 | FZ-Liga | Knappe Niederlage gegen Spitzenreiter
Rot. Großenhain - SV Lampertswalde 0 : 2 (06:25,15:25)
Großenhainer SV I - SV Lampertsw. 2 : 0 (25:20,25:23)
Bereits am Donnerstag kam es in der Großenhainer Bobersberg-Halle zum Spitzentreffen der letzten Saison. Der amtierende Meister Großenhainer SV traf auf unsere Männer, die amtierenden Vizemeister. Der Favorit setzte sich dabei nach Sätzen durch, das Lampertswalder Team ließ aber nur knappe Satzergebnisse zu.
Gegen die Gastgeber fuhren unsere Männer einen klaren Sieg ein.
Lampe mit: Kleinichen, Logsch, A.Schwarz, V.Schwarz, Tenner, Zeibig


27.11.2012 | Freizeitliga - Ebersbach zieht Mannschaft zurück
Das Team von GW Ebersbach zieht sein Team wegen personeller Probleme aus dem Spielbetrieb zurück. Alle Punktspiele der Saison werden mit 0:2 Sätzen und 0:2 Punkten gewertet. Beide GSV Teams tragen die erste Pokalrunde in der Rödertalhalle aus, nicht wie ausgelost in Ebersbach.


23.11.2012 | Trainingsteilnahme
Was die Damen am Freitag schon längere Zeit praktizieren, wollen wir nun auch am Montag beim Männertraining probieren. Es wäre schön, wenn sich viele daran beteiligen.

Woran beteiligen? An der Doodle-Trainingsliste, die uns zeigt, wer alles am Training teilnehmen wird. Auch für die Punktspiele wäre das machbar. Dann also frisch ans Werk und eintragen!

Liste Damen Freitag -->
"Teilnahmebarometer" --> Klick
Liste Herren Montag -->
"Teilnahmebarometer" --> Klick


22.11.2012 | Bezirksmeisterschaft U18
SV Lampertswalde - SV Lok Nossen 0 : 2 (11:25,04:25)
SV Lampertswalde - SV Mot. Mickten 0 : 2 (21:25,15:25)
SV Lampertswalde - GW Coschütz 2 : 0 (25:11,25:14)
SV Lampertswalde - SV Meißen 0 : 2 (07:25,25:27)

Am zweiten Spieltag um die Bezirksmeisterschaft ging es für unsere U18-Mädels vergangenen Sonntag nach Dresden, in die Trainingshalle von Motor Mickten.
Gegen die drei Erstplatzierten der aktuellen Meisterschaft (Meißen, Mickten und Nossen) zeigte das Team gesteigerten Einsatzwillen. Die Abstimmung und Laufwege klappten bedeutend besser als zuletzt. Gegen Coschütz schafften unsere Mädels den erhofften klaren Sieg. Am 9. Dezember geht es nun in Nossen beim abschließenden Spieltag um die Plätze 5 bis 8.


11.11.2012 | Lampes Herren stellen sich den Paparazzi | Erste Pokalrunde ausgelost
Im Vorfeld der Punktspiele am 05.11. in Lampe wurde durch die Kapitäne von Zabeltitz, Ebersbach und Lampe die erste Pokalrunde ausgelost. Lampes Kapitän Robert Zeibig hatte dabei Losglück und zog unser Team als Gastgeber der Gruppe 2. Bei erfolgreicher Gestaltung der ersten Runde, könnte man sich damit auch für die Zweite Runde das Heimrecht erspielen, das setzt aber den Erfolg gegen Radeburg und Zabeltitz voraus.

Hier die Ansetzungen der ersten Pokalrunde:
07.01.13 | 19.30 | in Lampe: Lampe, Rabu, Zabeltitz
08.01.13 | 19.30 | in Ebersbach: Ebersbach, GSV I, GSV II
11.01.13 | 20.00 | in Walda: Walda, Rotation, Dresden

Lampes Herren stellten sich vor der Auslosung und den ersten Punktheimspielen den Paparazzi zum neuen Saisonfoto. Dies kann man nun in voller Größe bewundern.
--> Klick

Bilder vom ganzen Geschehen gibt es im Foto-Center --> Klick


07.11.2012 | FZ-Liga -- Lampe mit Sieg und Niederlage
SV Lampertswalde - SpG Ebersbach 2 : 0 (25:18,25:16)
SV Lampertsw. - SSV Zabeltitz 1 : 2 (26:24,23:25,13:15)
SSV Zabeltitz - SpG Ebersbach 2 : 0 (25:09,25:09)
Lampe kam in keiner Phase der Spiele an das gewohnte Leistungsniveau heran. Abstimmungsprobleme und fehlender Mannschaftsgeist waren nicht zu übersehen. Zudem machte sich unnötige Nervosität breit, was in heimischer Halle eigentlich ungewohnt ist. Mehr als 30 verschlagene Aufschläge sind ein Beleg dafür. Zabeltitz hat's gefreut, wie man sich nach einem Tie-Break-Erfolg fühlt, kannten sie noch nicht :-) !
Lampe mit: Breiter, Logsch, A.Schwarz, V.Schwarz, Tenner, Zeibig


13.10.2012 | Lampe ist erster Tabellenführer der Freizeitliga
Waldaer SV - SV Lampertswalde 0 : 2 (14:25,18:25)
Waldaer SV - TSV Radeburg 0 : 2 (15:25,24:26)
SV Lampertsw. - TSV Radeburg 2 : 1 (16:25,25:22,15:12)
Am Freitag war in Walda Saisonauftakt der Freizeitliga. Vom Papier her kam es dabei gleich zu einigen Spitzenbegegnungen. Die Lampertswalder Mannschaft (amtierender Vizemeister) musste gegen den Vorjahresdritten Waldaer SV ans Netz und landete einen in dieser Höhe nicht unbedingt erwarteten deutlichen Sieg. Die Männer aus Radeburg boten dann schon etwas mehr Gegenwehr, mussten sich dem Lampertswalder Team aber auch knapp geschlagen geben. Damit ist unser Team zumindest bis Montagabend erster Tabellenführer der jungen Saison der Volleyball-Freizeitliga.
Lampe mit: Logsch, Reuße, A.Schwarz, V.Schwarz, Tenner, Zeibig


07.10.2012 | Bezirksmeisterschaft U18
SV Lampertswalde - BW Freital 1 : 1 (25:15,19:25)
SV Lampertswalde - TU Dresden 0 : 2 (13:25,20:25)

Am ersten Spieltag um die Bezirksmeisterschaft traten unsere U18-Mädels heute in Freital an.
Zunächst gab es aber eine lange Wartezeit. Der erste Gegner Großröhrsdorf konnte leider nicht antreten.
In den dann folgenden Spielen gegen Freital und die TU, konnte unser Team aber nur sehr selten ihr wahres Leistungsvermögen abrufen.


02.10.2012 | Knapp 50 Vereinsmitglieder zu Besuch im Freizeitpark Belantis
Am 29. September 2012 starteten 27 Volleyballer und 8 Leichtathleten des SV Lampertswalde zu einem Ausflug in den Freizeitpark Belantis in Leipzig. Im Rahmen des jährlich stattfindenden Vereinstages in Belantis hat der Wochenkurier Tickets an Vereine aus der Region verlost. Eine kurze E-Mail mit Angabe der Ticketanzahl an den Wochenkurier geschickt und schon waren wir Gewinner von 47 Eintrittskarten für den Freizeitpark. (Anmerkung von mir: Dieser "Sechser im Lotto" gelang Denise - Glückwunsch!) | Fotos im ---> Foto-Center

Das Busunternehmen Stülpner hat uns alle sicher und schnell hin und zurück gebracht. Trotz des frühen Aufstehens standen alle pünktlich 7.30 Uhr am Bus und waren bestens gelaunt. Die jüngeren Volleyballer und Leichtathleten hatten ihre Eltern mitgebracht, weil das mal eine gute Gelegenheit war, einen gemütlichen Familientag im Park zu verbringen.

Pünktlich um 10.00 Uhr öffneten sich dann die Tore von Belantis und unzählige Vereinsgruppen aus Sachsen und Brandenburg strömten in den Park. Trotz der Massen verteilte sich alles auf dem riesigen Gelände gut und unsere Kinder hatten nun 8 Stunden Zeit alle möglichen Fahrattraktionen zu testen. Magnetpunkt und erstes Anlaufziel war bei den Großen natürlich „HURACAN“, die Achterbahn, bei der man im 90 Grad Winkel nach oben gezogen wird und genau so wieder nach unten rast. Dabei sind tolle Fotos entstanden. Und so ging es weiter im Park über die Kahnschaukel zum Drachenritt, einer rasanten Achterbahn um eine Burg herum, zum Indianerdorf mit BELANITS Rache und dann über den Götter- und Drachenflug zur Wildwasserfahrt durch die größte Pyramide Europas. Wer mal Pause machen wollte, nahm sich einfach ein Kanu und paddelte etwas auf dem künstlichen See herum oder er setze sich in ein Boot und ließ sich durch die Geschichte Odysseu´s treiben. Die Zeit verging rasend schnell. Das Wetter meinte es super gut mit uns an diesem Tag, bei Sonne und etwas Wind hatten wir Temperaturen von fast 20 °C.

Um 18.00 Uhr trafen sich dann alle geschafft aber sichtlich glücklich und zufrieden am Eingang ein und mit einem riesigen Maulwurf stellten wir uns noch einmal zu einem Abschlussfoto auf. Es war ein gelungener Ausflug, bei dem auch die Erwachsenen (Eltern und Übungsleiter) eine Menge Spaß hatten. (Denise Scheiblich)