Zuletzt aktualisiert am 04.07.17
E-Mail: SV-Lampertswalde@freenet.de
Grundschularchiv 2008/2009



05.07.2009 | Klasse 4 verabschiedet sich
Am 26. Juni war es mal wieder so weit, das Schuljahr ging zur Neige und für die Klasse 4 heißt es, Abschied nehmen von der Grundschulzeit. Dies geschah mit einem kleinen Programm in der Turnhalle. Dabei wurden natürlich auch gleich noch allerhand Auszeichnungen vorgenommen.

14 Bilder im Fotocenter der Grundschule --> Klick

02.07.2009 | Petrus hatte leider kein Einsehen
So sehr sich auch Neptun im Ortrander Freibad auf die Lampertswalder Kinder freute, mehr als fünf Schwimmunterrichtstage waren für die zweite Klasse bisher nicht drin. Petrus hatte etwas dagegen. Da half auch nicht der tägliche Blick von Lehrern und Eltern auf das Regenradar und den Wetterbericht. Im August soll die zweite Schwimmunterrichtswoche dann aber auf alle Fälle nachgeholt werden. Und viele Kinder kommen dann sicherlich "durchtrainiert" aus dem Badeurlaub. Trotz der erst fünf Schwimmunterrichtstage lässt sich das Ergebnis aber sehen. Von den 34 Kindern haben bereits 14 den Jugendschwimmpass in Bronze sicher und weitere 14 Kinder können sich "Seepferdchen" nennen.

15.06.2009 | Bereits neun Bronzene
Nach drei Tagen Schwimmunterricht haben von den 34 Kindern der Klasse 2 bereits neun Kinder die Bedingungen für den Jugendschwimmpass in Bronze abgelegt. 10 weitere Kinder können sich bereits "Seepferdchen" nennen. Nun hoffen alle, dass sich das Wetter etwas stabilisiert, dann kann jeder das für sich optimale Ergebnis erzielen. Eines ist auf alle Fälle erfreulich und eine gute Voraussetzung für dieses Ziel, ein richtiger "Angsthase" nimmt in diesem Jahr nicht am Schwimmunterricht teil.

17 Bilder im Fotocenter der Grundschule --> Klick



26.06.2009 | Sehr gute Dreikampfplatzierungen führten zum 2. Platz in der Pokalwertung
Das Wettkampfprotokoll vom Leichtathletikvergleich der Grundschulen liegt nun vor. Wie schon geahnt, waren gute Dreikampfplatzierungen Voraussetzung für unseren 2. Platz in der Pokalwertung. Am Ende fehlten nur 62 Punkte zur Pokalverteidigung, das sind etwa 6 Meter im Ballweitwurf. Leider sind unsere Mädchen und Jungen aber immer knapp an den Medaillen vorbeigerauscht. So gab es am Ende für uns nur 12 mal Edelmetall (Priestewitz 28). Daran ist aber auch unser nicht gerade gutes 800m-Ergebnis Schuld, das nicht mit in die Pokalwertung einfließt. Unsere Kinder blieben auf den zwei Runden dieses Mal vollkommen ohne Medaille.
Für die Pokalwertung zählen die Dreikampfpunkte von je zwei Mädchen und zwei Jungen jeder Klassenstufe und da waren wir Spitze. Neben Silber von Julia Voigt (Kl.3) und Bronze von Elena Badelt (Kl.1), lagen unsere Kinder viermal auf dem undankbaren vierten Platz, das sind Jan Winkler (Kl.1), Lea Engelmann (Kl.2), Henry Voß (Kl.2) und Mark Thieme (Kl.3). Dazu kamen weitere vordere Plätze, Klasse 1 Helene Riemer (8.), Moritz Stahn (5.), Jeremy Herdler (7.), Klasse 2 Susann Zeiler (6.), Tobias Leuschner (6.), Tom Ruhner (7.).

Das Wettkampfprotokoll --> Klick | Der Überblick unserer Teilnehmer --> Klick

Julia Voigt holt Gold im Weitsprung17.06.2009 | Pokalverteidigung knapp verpasst
Mit dem zweiten Platz beim heutigen Vergleich der Grundschulen in der Leichtathletik auf der Großenhainer Jahnkampfbahn, gelang unseren Mädchen und Jungen nach dem Poklsieg im letzten Jahr, erneut eine tolle Platzierung. Sieger wurde in diesem Jahr die GS Gröditz. Knapp hinter uns kamen die Priestewitzer Sportler ein.
Einige gute Leistungen (die ich mir merken konnte) seien hier schon mal erwähnt.
Justin Kutzner beim 50m-Start
In der Klasse 1 war Elena-Isabell Badelt ganz stolz auf ihre Bronzene, die es im Dreikampf gab. Die Jungen der Klasse 1 waren im Ballweitwurf ganz stark. Jan Winkler und Moritz Stahn erwarfen Gold und Silber. In der 2. Klasse holte sich Susann Zeiler eine Medaille im Weitsprung. Auch Lea Engelmann stand auf dem Siegerpodest. Für Tobias Leuschner gab es Silber mit über 30 m im Ballweitwurf. Tom Ruhner lieferte im 800m-Lauf einen tollen Endspurt und verpasste die Bronzemedaille nur um wenige Zentimeter. Unsere erfolgreichste Teilnehmerin startete in Klasse 3. Schulmeisterin Julia Voigt stand mehrere Male auf dem Podest. Unter Anderem konnte sie den Weitsprung gewinnen. Mark Thieme holte sich mit einem sehenswerten explosiven Start die Goldene im 50m-Sprint. Gemeinsam mit Mark, holten sich Michael Zschunke, Felix Guder und Tom Kornau die Silberne in der 4x50m-Staffel.
Viele dachten nun, dass waren etwas wenig Medaillen für eine gute Pokalplatzierung. Unser zweiter Platz zeigt aber, dass unsere Mädchen und Jungen in der Breite der Disziplinen gute Leistungen boten und damit viele Punkte erkämpften. Wir können auf das Wettkampfprotokoll gespannt sein.

33 Bilder im Fotocenter der Grundschule


10.06.2009 | Zwei Schulrekorde durch Julia Voigt und Mark Thieme
Julia Voigt holt vier Goldene
Mit 13 Sportlern beteiligte sich unser Verein am Sonnabend an den Kreis- Kinder- und Jugendspielen der Leichtathletik im Radebeuler Lößnitzstadion. Erfreulich, dass sich am Ende acht unserer Teilnehmer mit Edelmetall schmücken konnten. Herausragend dabei zwei Schulrekorde durch Julia Voigt und Mark Thieme. Julia Voigt siegte als Neunjährige im Hochsprung der AK 10. Mark ThiemeSie überquerte 1,18 m und überbot damit den Rekord der Klasse 3, gehalten von Julia Strauß aus dem Jahr 2007, um einen Zentimeter. Mark Thieme verbesserte in 7,82 s den 50 m Rekord der Klasse 3. Die alten Rekordmarken lagen bei 7,9 s (handgestoppt Marvin Luck) und bei 7,96 s (elektronisch gestoppt Rudolf Möller).
Julia Voigt war auch die erfolgreichste Teilnehmerin unserer kleinen Mannschaft. Zum Gold im Hochsprung kamen noch Goldene im 50 m Lauf/8,34 s, Ballweitwurf/26,73 m und Weitsprung/3,62 m hinzu.
Staffelsilber
In der AK 9 gab es zwei Silberne durch Henry Voß im 1000m-Lauf und Tobias Leuschner im Ballweitwurf. Henry zeigte dabei eine wahre Energieleistung. Tobias näherte sich mit geworfenen 34,66 m dem Uraltrekord der Klasse 2, der bei 40 m liegt und aus dem Jahr 1972 stammt. Cora Hartmann ging in dieser Altersklasse leider leer aus, kann aber stolz auf gesprungene 3,01 m sein.
In der AK 10 überraschte Dennis Scholtissek mit Bronze im Weitsprung. Gemeinsam mit Mark Thieme, Felix Guder und Tom Kornau holte er noch Staffelsilber. Mandy Schrimpf verpasste im 800m-Lauf knapp das Podest. Lena Sommer war stolz, dass sie den Endkampf im Ballweitwurf erreichte.
Schließlich holte sich noch Sarah Radeck (AK11) Bronze im Ballweitwurf.
In der AK 12 gingen Jenny Hanisch und Elisa Griesche an den Start. Erstmals nahmen dabei beide am Kugelstoßen teil. Jenny scheiterte hier mit 6,66 m und Platz vier nur knapp an den Medaillen.
Und dann sind da noch zwei Mitglieder des SV Lampertswalde, die für den TSV BW Gröditz am Start waren. Gigantisch, wie sich Julia Wehnert (AK12) wieder weiter entwickelt hat. Julia ließ den Ball auf 40,05 m fliegen und durchsegelte die halbe Weitsprunggrube bis auf 4,55 m. Für beide Leistungen gab es Gold. 4,55 m liegen übrigens 47 cm über dem Schulrekord der Klasse 5 der ehemaligen MS Lampertswalde. Julias weitere Medaillen: 75 m/Silber, Kugel/Silber und Hoch/Bronze. Tobias Gebhardt (AK13) stand insgesamt viermal auf dem Podest. Im Ballweitwurf reichte es mit 48,49 m sogar zu Gold. Im Hochsprung und mit der Staffel gab es Silber und schließlich über 1000m die Bronzene.

Das Wettkampfprotokoll --> Klick
67 Fotos im Foto-Center des SV Lampertswalde ---> Klick


01.06.2009 | Julia und Henry holen sich die Pokale für Schulmeisterin und Schulmeister
Die Schulmeister Julia und HenryAm Freitag ermittelten die Sportler der Grundschule ihre Besten in den leichtathletischen Disziplinen. Bei den Mädchen setzte sich wie erwartet Favoriten Julia Voigt verdient vor Lea Engelmann und Elena-Isabell Badelt durch. Bei den Jungen ging es wie erwartet recht knapp zu. Schulmeister wurde Henry Voß vor Tobias Leuschner und Jeremy Herdler. Julia Voigt und Tom Kornau lagen am Ende in allen Disziplinen vorn. Die Klasse 3 darf sich jetzt "Sportlichste" Klasse nennen. Sie kamen im Schnitt am weitesten an die Schulnorm heran. Alle Schulrekorde blieben übrigens unangetastet. Im Schnitt aller Ergebnisse kamen unsere Schüler nicht an das Vorjahresniveau heran. Die Pokalverteidigung am 17. Juni beim Vergleich der Grundschulen, wird also verdammt schwer.
Ein großes Dankeschön gilt noch allen Muttis, Vatis und Opas, die als Kampfrichter wirkten.

Das Wettkampfprotokoll der jeweils besten 10 Teilnehmer --> Klick

Die Sieger in den einzelnen Disziplinen:

  50 m Weit Ball Dreikampf 400/800 m
AK1 Mä Elena-I. Badelt
9,6
Helene Riemer
2,57
Cindy Scholtissek
15,00
Elena-I. Badelt
651
Elena-I. Badelt
3:50
AK1 Ju Moritz Stahn
9,8
Jeremy Herdler
2,82
Jan Winkler
21,85
Jeremy Herdler
549
Jan Winkler
3:39
AK2 Mä Lea Engelmann
9,2
Lea Engelmann
Susann Zeiler
3,02
Hanka Herrmann
20,30
Lea Engelmann
843
Lisa Hübsch
3:45
AK2 Ju Tom Ruhner
8,9
Henry Voß
3,22
Tobias Leuschner
Oliver Posselt
29,10
Henry Voß
723
Tom Ruhner
3:26
AK3 Mä Julia Voigt
8,8
Julia Voigt
3,53
Julia Voigt
25,80
Julia Voigt
1021
Julia Voigt
3:27
AK3 Ju Mark Thieme
8,13
Michael Zschunke
3,62
Mark Thieme
27,60
Mark Thieme
839
Michael Zschunke
3:20
AK4 Mä Amelie Baum
8,8
Amelie Baum
3,20
Sina Schmidt
29,50
Emily Lienert
939
Emely Haupt
3:32
AK4 Ju Tom Kornau
8,5
Tom Kornau
3,82
Tom Kornau
32,00
Tom Kornau
897
Tom Kornau
3:19


Viele Bilder im Fotocenter der Grundschule


27.05.2009 | Tolle Leistungen bei der Gröditzer Stadtmeisterschaft | Das Protokoll --> Klick
Gold und Bronze für Sarah und Emily im Weitsprung.Mit 34 kleinen Leichtathleten beteiligte sich unsere Grundschule heute an der Gröditzer Stadtmeisterschaft. Der mal wieder durch den TSV Blau Weiß Gröditz gut organisierte Wettkampf gehört zu den Höhepunkten des Wettkampfjahres unserer Kinder. So konnten auch wieder zahlreiche Medaillen erkämpft werden.
In der AK7 holten sich Cindy Scholtissek und Lydia Taubenheim Gold und Bronze im Ballweitwurf. Ebenfalls Bronze mit dem Ball gab es für Justin Kutzner.
In der AK8 trumpfte Tom Ruhner mit zwei Medaillen im Ballweitwurf und 50m-Lauf auf. Pauline Dietrich holte sich Silber mit dem Ball.
Medaillen für Tobias und Tom im Ballweitwurf.
In der AK9 war Julia Voigt nicht zu schlagen, sie gewann alles und das mit nennenswerten Leistungen - Weitsprung/3,62 m - Ballweitwurf/32m - 50m/8,3s. Henry Voß und Patrick Kretzschmar waren im Weitsprung erfolgreich. Tobias Leuschner landete wie erwartet im Ballweitwurf weit vorn.
In der AK10 machten Mandy Schrimpf und Michael Zschunke mit tollen Leistungssteigerungen auf sich aufmerksam. Beide holte sich Bronze im 50m-Lauf. Michael wurde im 50m-Lauf und im Weitsprung Dritter.
In der AK11 waren drei Kinder am Start und alle konnten sich mit Medaillen schmücken. Sarah Radeck konnte den Weitsprung mit einem Satz von 3,71 m gewinnen. Emily Lienert freute sich über Bronze und die persönliche Bestleistung von 3,41 m. Im Ballweitwurf holten beide Silber und Bronze. Und auch Tom Kornau konnte sich über zwei Silberne im 50m-Lauf und im Weitsprung freuen.

Ein großes Dankeschön gilt wie immer den vielen mitgereisten Eltern. Ohne sie könnte eine so große "Meute" nicht nach Gröditz transportiert werden.

44 Bilder im Fotocenter der Grundschule

25.05.2009 | Die Meister im Turnen sind ermitelt
Wie immer, stand im April/Mai neben Crosslauf und Fußball auch das Gerätturnen auf dem Programm des Sportunterrichts der Grundschule. An fünf Geräten (Boden, Sprung, Reck, Baren, Balken), wurden altersgerechte Übungen abverlangt, wofür es dann entsprechende Punkte als Bewertung gab. Die Klasse 2 und 3 musste an jedem Gerät drei Elemente , die Klasse 4 vier Elemente, zeigen. Die Klasse 1 hat sich am Wettbewerb nicht beteiligt.

Die Turnmeister: (Mögliche Punkte: Kl.2,3 - 45 | Kl.4 - 60)
Klasse 2:
Anastasia Ruhig, Hanka Herrmann (je 43,5 Punkte) und Henry Voß (39,5)
Klasse 3: Cora Hartmann (42,5) und Michael Zschunke (40,5)
Klasse 4: Emily Lienert (58,5) und Tom Kornau (52)

Im Wettkampfprotokoll sieht man die acht besten Kinder jeder Altersklasse --> Klick
7 Bilder im Fotocenter der Grundschule

13.05.2009 | Gemeinsame Sportstunde mit tschechischen Gästen
Zurzeit weilen an unserer Schule tschechische Gäste aus der Partnergemeinde Verovice. Am Dienstagvormittag stand gemeinsamer Unterricht auf dem Programm. Im Foto sieht man die Klasse 2a mit tschechischen Kindern beim Sportunterricht. Dabei gab es übrigens kaum Verständigungsprobleme.

8 Bilder im Fotocenter der Grundschule

12.05.2009 | Plätze 4 und 6 für unsere Jungen bei den KKJS
Bei den Kinder- und Jugendspielen im Fußball der Grundschulen zeigten die kleinen Kicker der Klassen 1 bis 4 heute in Kalkreuth beachtliche Leistungen. Insgesamt wurden dabei 42 Begegnungen auf vier Spielfeldern ausgetragen, die vom Spielfeldrand von Lehrern, Übungsleitern und zahlreichen Eltern beobachtet wurden.

Unser Team der Klasse 1 und 2 verpasste am Ende nur durch das um ein Tor schlechtere Torverhältnis gegenüber Zabeltitz die Bronzemedaille. Gleich im Auftaktspiel sprang ein 1:0 gegen die Gastgeber heraus. Leider verlor man die folgenden zwei Begegnungen gegen die GS Am Schacht und die GS Zabeltitz mit je zwei Toren Unterschied. Erst im letzten Spiel gelang wieder eine Steigerung, indem man den ungeschlagenen Prausitzern ein 1:1 abrang.
Lampe mit: Florian Beutke, Nico Bredemann, Jonas Förster, Max Jarsumbek, Tom Kniebel, Oliver Posselt, Tom Ruhner, Henry Voß, Jan Winkler, Niklas Wummel

Die Mannschaft der Klassen 3 und 4 erwischte eine starke Vorrundengruppe. Den einzigsten Punkt holte man mit einem 0:0 gegen die 1.GS Großenhain und dies mit viel Glück. So wurde man nur Vierter und musste im Überkreuzvergleich gegen Prausitz (den Dritten der anderen Staffel) ran. Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1 und das Neunmeterschießen musste über den Sieg entscheiden. Zum Glück trafen die Prausitzer hier nicht besser wie wir, denn gleich zwei unserer drei Schützen versagten. So konnte das Duell knapp mit 4:3 gewonnen werden. Im Spiel um Platz 5 unterlag das Team dann gegen Priestewitz knapp mit 0:1.
Lampe mit: Phil Bellmann, Julian Döring, Felix Guder, Patrick Kretzschmar, Felix Opitz, Marvin Purl, Dennis Scholtissek, Mark Thieme, Michael Zschunke

Der Ergebnisüberblick --> Klick | 22 Bilder im Fotocenter der Grundschule

Klasse 2a 08.05.2009 | Gelungener Ballspieltag mit mehr als 400 Kindern
Mehr als 400 Kinder der Grundschulen Kalkreuth, Lampertswalde und Ponickau wetteiferten heute beim Fußball (Jungen), Ball über die Leine (Mädchen Kl. 1/2) und Völkerball (Mädchen Kl. 3/4) um den Sieg. Erstmals waren babei alle Kinder aller drei Schulen im Einsatz, nachdem in den vergangenen Jahren Schulauswahlteams an den Start gingen.

In der Lampertswalder Turnhalle waren 66 "Ball über die Leine Spiele" notwendig, um die Sieger bei den Mädchen der Klassen 1 und 2 zu ermitteln. In der Klasse 1 siegten dabei die Kalkreuther Mädchen. Die Lampertswalder Mannschaften landeten auf Platz vier (1a) und sechs (1b). In der Klasse 2 belegte das erste Team der 2b den guten zweiten Platz hinter Kalkreuth. Die 2a erkämpfte sich Platz vier unter den zehn teilnehmenden Mannschaften.

Beim Fußballturnier der Jungen der Klassen 1 und 2 wurden 26 Spiele auf dem Lampertswalder Sportplatz ausgetragen. Die Lampertswalder 1a stand dabei kurz vor dem Turniersieg. Das Finale wurde knapp im Neunmeterschießen mit 1:2 verloren. Und auch die 1b trumpfte mit dem dritten Platz auf. Auch den dritten Platz erspielte sich die erste Lampertswalder Mannschaft der Klasse 2. Den Sieg sicherte sich hier Ponickau vor Kalkreuth.

Von den Klassen 3 und 4 liegen mir leider keine genauen Ergebnisse vor. Die Platzierungen sind aber bekannt. Die Jungen der Klasse 3 sorgten für den einzigen Turniersieg für unsere Schule, indem sie das Fußballturnier gewannen. Fast genau so gut waren die Jungen der Klasse 4 mit Platz zwei. Beim Völkerball der Mädchen blieben für uns leider nur die hinteren Plätze - Klasse 3 belegt Platz fünf, die vierten Klassen kamen auf die Plätze vier und fünf.

Der Ergebnisüberblick --> Klick | 20 Bilder im Fotocenter der Grundschule

Das Ergebnisprotokoll aller 505 Läufer --> Klick

09.04.2009 | Cross der Schulen - Korrektur --> Lampe auf Platz zwei
Die Auswertung des Crosslaufs der Schulen brachte für unsere Grundschüler noch eine erfreuliche Korrektur. Lampertswalde hat doch noch ein paar Punkte mehr erlaufen und liegt in der Pokalwertung hinter Nünchritz auf Platz zwei. Schade, dass nicht alle Medaillengewinner des Schulcrosses teilnahmen, vielleicht wäre ja noch mehr möglich gewesen.
Hier nun alle fleißigen Punktesammler:
9 Punkte: Jan Winkler (Kl.1)
8 Punkte: Julia Voigt (Kl.3), Michael Zschunke (Kl.3), Linda Enger (Kl.4), Johannes Alm (Kl.4)
6 Punkte: Elena-Isabell Badelt (Kl.1), Amelie Baum (Kl.4)
5 Punkte:
Lisa Hübsch (Kl.2), Mark Thieme (Kl.3)
4 Punkte:
Josy-Marie Eckert (Kl.1)
3 Punkte: Mandy Schrimpf (Kl.3)
2 Punkte:
Moritz Stahn (Kl.1), Franz Scheffler (Kl.3)
1 Punkt:
Lukas Barth (Kl.1), Henry Voß (Kl.2)
Auch alle anderen Kinder haben ihr Bestes gegeben.
Ihr findet alle im Protokoll --> Klick

Und hier vielleicht noch ein paar "Ehemalige", die für Schönfeld, Ebersbach oder das Gymnasium auf Punktejagd waren: | 10->Robert Schröter, Marcel Purl | 9->Elisa Böhme, Julian Gebhardt | 8->Markus Zschunke, Tobias Krille, Patrick Hönicke | 7->Julia Wehnert, Aline Kreße, Lisa Enger, Katharina Krause, Toni Thieme | 6->Nico Scheiblich, Patrick Techert, Daniel Kirschner | 5->Tobias Gebhardt | 4->Sarah Radeck, Sabrina Mast, Pascal Hartmann, Nathalie Gabrisch | 3->Pierre Bolz | 2->Jenny Hanisch, Vincent v. Reppert, Dennis Thieme | 1-> Erik May, Dominik Richter, Claudia Wamser


04.04.2009 | Fünf Medaillen und Platz drei in der Pokalwertung beim Cross der Schulen
Platz drei in der PokalwertungDie Schulen der Region trafen sich heute zum Crosslauf im Großenhainer Stadtpark. Aus langer Tradition heraus, ist dieser Lauf ein Höhepunkt im Schulsportkalender einer jeden Schule. Unsere Grundschule war mit mehr als 40 Kindern am Start. Ein großes Dankeschön gilt wieder allen "Eltern-Taxi-Unternehmen", die die Kinder an den Start auf der Großenhainer Jahnkampfbahn brachten und natürlich auch dem SV Motor Großenhain, der die Organisation der Veranstaltung übernahm.

Start Klasse 2
Unseren Kindern gelang nach dem neunten Platz und mageren 24 Punkten im letzten Jahr, eine tolle Steigerung. In den acht Grundschulläufen konnten fünf Medaillen erlaufen werden. In der Pokalwertung landeten die Lampertswalder Kinder mit 73 Punkten hinter den punktgleichen Kalkreuthern auf Platz drei. Den Sieg holte sich mit 86 Punkten die GS Nünchritz. Allein 41 Punkte gehen auf das Konto unserer Medaillengewinner. Der Glückwunsch gilt Jan Winkler (Klasse 1) zur Silbernen und Julia Voigt, Michael Zschunke (beide Kl.3), sowie Linda Enger und Johannes Alm (beide Kl.4) zur Bronzenen. Weitere 32 Punkte wurden also noch durch gute Platzierungen erlaufen. Auf das Laufprotokoll sind wir also schon gespannt.

24 Fotos im Foto-Center der Grundschule --> Klick


09.04.2009 | Fahrradausbildung
Für die Klasse 4 steht in den kommenden Schulwochen auch wieder die Fahrradausbildung auf dem Programm. Nach den Übungseinheiten mit der Verkehrswacht, ist zur Abschlussprüfung auch die Verkehrspolizei mit vor Ort. Neben den Kenntnissen im Straßenverkehr, werden auch ein vorschriftsmäßig ausgestattetes Fahrrad und das sichere Führen des Rades überprüft.

12 Fotos im Foto-Center der Grundschule --> Klick


08.04.2009 | Remmi Demmi im Remmi Demmi Land
Das Schulhaus in Lampertswalde blieb heute leer. Alle Kinder und Lehrerinnen waren zu Gast im Remmi Demmi Land in Bannewitz. Diesen Ausflug hatten sich die Kinder als Belohnung für ihre vielen sportlichen Tätigkeiten verdient. Dafür wurde unsere Schule Anfang März bei der Sportlergala des Landkreises Meißen mit dem Titel "Sportfreundliche Schule" ausgezeichnet. Remmi Demmi stand dann auch an vorderster Stelle bei den Kindern. Alle nutzten die Gelegenheit und tobten sich mal richtig aus.

66 Fotos im Foto-Center der Grundschule --> Klick


04.04.2009 |
Das Gröditzer Laufprotokoll ist da --> Klick

25.03.2009 | Neun mal Edelmetall beim Gröditzer Cross
Tom Kornau31 kleine Leichtathleten unserer Region (Kiga Lampe und Schönfeld, GS Lampe und Großthiemig, MS Schönfeld) trotzten heute dem kühlen Frühlingswetter und gingen beim Gröditzer Cross der Schulen an den Start. Am Ende standen neun mal Edelmetall und viele gute Platzierungen zu Buche. Seine allererste Medaille erkämpfte sich Jonas Wehnert vom Kiga Schönfeld. Luise Dietrich erkämpfte eine Medaille für den Kiga Lampertswalde. Medaillen für Helene und JonasIn der AK7 gab es Gold und Bronze für Helene Riemer und Lisa Wiedemann. Ebenfalls Bronze holte sich Celina Sucher in der AK9. In der AK10 war es Mandy Schrimpf, die stolz ihr Edelmetall präsentierte. In der AK11 erlief sich Tom Kornau die Silberne. Schließlich gab es noch Gold und Bronze für Julia Wehnert und Elisa Griesche in der AK12.
Ein großes Dankeschön gilt wieder den vielen mitgereisten Eltern. Ohne sie wäre der Start mit so vielen Kindern nicht möglich.

18 Fotos im Foto-Center der Grundschule --> Klick


04.04.2009 | Pyramidenbau
Innerhalb des Sportunterrichts stand in den vergangenen Wochen auch der erste Teil des Geräteturnens auf dem Programm. Am Boden erprobten sich die Kinder dabei auch am Pyramidenbau.

6 Fotos der Klasse 2a im Foto-Center der Grundschule --> Klick


Pokalsieger Moritz Stahn
27.03.2009 | Tolle Leistungen beim Schulcross - Moritz holt sich den Pokal
Die Grundschüler und die große Kindergartengruppe ließen sich heute vom Wettergott nicht einschüchtern und kämpften mit toller Einsatzbereitschaft um gute Platzierungen beim Schulcross. Außer den vielen Medaillen, gab es erstmals auch einen "Crossmeister-Pokal". Den sicherte sich Moritz Stahn aus der Klasse 1 dafür, dass er am nächsten an den Schulrekord heran kam. Mit 10 Sekunden über der aktuellen Bestleistung, lag er knapp vor Julia Voigt und Henry Voß.

Start Jungen Klasse 4

Die Sieger:
Kiga: Lara Wenzel, Christoph Sulak
AK1: Elena-Isabell Badelt, Moritz Stahn
AK2: Lisa Hübsch, Henry Voß
AK3: Julia Voigt, Michael Zschunke
AK4: Annemarie Stahn, Johannes Alm

40 Fotos im Foto-Center der Grundschule --> Klick | Das Laufprotokoll --> Klick


12.03.2009 | Unsere Grundschule erhält das Gütesiegel "Sportfreundliche Schule"
Bei der Sportlergala des Landkreises Meißen am Sonnabend im Zentralgasthof Weinböhla, erhielt unsere Grundschule das Gütesiegel "Sportfreundliche Schule". Die kleine Delegation mit Schulleiterin Frau Kube an der Spitze, erlebte einen aufregenden und abwechslungsreichen Abend. Unsere beiden "Spitzensportler" Julia und Michael mussten aber lange warten, ehe sie stellvertretend für alle Schüler die Urkunde und die Ehrenplakette vor den hunderten von Gästen in Empfang nehmen durften. Von der Sparkasse Meißen gab es zudem eine Geldprämie von 150 Euro. Ein großes Dankeschön gilt allen fleißigen Helfern (Lehrern, Eltern, Sportverein), ohne deren Wirken die Aufmerksamkeit nicht auf unsere Schule gefallen wäre. Nun gilt es, auch in den kommenden Jahren diesem Titel gerecht zu werden.
9 Fotos im Foto-Center der Grundschule --> Klick

PS: Das Lehrerkollegium der Grundschule hat spontan entschieden, dass sich alle Schüler ein tolles Dankeschön verdient haben. Am 8. April fährt die gesamte Schule ins Remmi-Demmi-Kinderland nach Bannewitz.


Julia Voigt06.03.2009 | Weitere Rekorde durch Julia und Tobias
Auch am heutigen Freitag war Rekordwetter in der Lampertswalder Sporthalle. Erneut setzte sich dabei Julia Voigt in Szene. Im Dreierhopp der Klasse 3 kam sie heute auf beachtliche 5,54 m. Sie überbot damit die elf Jahre alte Bestmarke von Susann Uschner um 8 cm. Eine weitere Bestmarke ging auf das Konto von Tobias Leuschner aus Schönfeld. Tobias stieß den Medizinball auf 6,84 m. Er verbesserte damit den Uralt-Rekord von Cornell Lange aus dem Jahr 1989. Cornell stieß damals 6,27 m weit. Ist schon beachtlich, wenn man bedenkt, dass es zwei Jahrzehnte keinen Jungen in der Klasse 2 gab, der diese Weite bezwingen konnte.

05.03.2009 | Neue Schulrekorde durch Julia, Mark und Tobias
Im Sportunterricht der Grundschule wird zurzeit Hallenleichtathletik trainiert. Heute gab es dabei zwei neue Schulrekorde im 2-Runden-Sprint der Klasse 3. Julia Voigt lief die zwei Runden in 21,0 s, nur ein Zehntel mehr benötigte Mark Thieme. Die alten Bestmarken in dieser Altersklasse wurden bisher von Julia Wehnert (21,5) und Felix Guder (21,9) gehalten.


Mark Thieme siegt
27.02.2009 | Später Foto-Nachtrag vom Federball
Es ist schon eine Weile her. Genau am 13. November 2008 war es, als einige unserer Schüler am Federballwettbewerb der Grundschulen in der Großenhainer Turnhalle "Am Schacht" teilnahmen. Nun sind die damals gemachten Fotos wieder aufgetaucht.
22 Fotos im Foto-Center der Grundschule --> Klick


27.02.2009 | Fasching in der Turnhalle
Bereits am Dienstag war bei den Grundschülern mal wieder mächtig etwas los. Alle Kinder und Lehrer versammelten sich für zwei Stunden in der Turnhalle und tummelten sich ausgelassen in ihren Faschingskostümen. Wie man in der Foto-Show sieht, hatten alle mächtig Spaß dabei. | 48 Fotos im Foto-Center der Grundschule --> Klick

06.02.2009 | Die Hochsprungpokale holen sich Julia und Michael
Pokalsieger Julia Voigt und Michael Zschunke
51 Kinder aus fünf Schulen beteiligten sich am Mittwoch an der Veranstaltung "Hochsprung mit Musik", die nun bereits zum 16. Male ausgetragen wurde. Leider ist dies Teilnahmeminusrekord, was aber der Stimmung in der Halle nicht zum Nachteil wurde.
Für die Lampertswalder Grundschüler ging es wieder um die begehrten Pokale für Schulmeisterin und Schulmeister. Diese gibt es für diejenigen Springer, die die Schulnorm prozentual am weitesten überbieten. Henry Voß
Bei den Mädchen siegte dabei Julia Voigt (AK3|1,15m|119,6%) knapp vor Lea Engelmann (AK2|1,00m|114,2%). Bei den Jungen wiederholte sich das Vorjahresergebnis. Pokalverteidiger Michael Zschunke (AK3|1,15m|116,6%) siegte vor Henry Voß (AK2|1,00m|112,3%).
Die Schulrekorde wackelten, fielen aber nicht. Beide Pokalsieger, Julia und Michael, versuchten sich an 1,18m bzw. 1,20m.
Am allerhöchsten ging es für Julia Wehnert (MS Schönfeld). Julia überquerte die Latte bei 1,30m und verbesserte damit ihre persönliche Bestleistung von 1,29m, mit der sie bei den Hallen-Bezirksmeisterschaften den vierten Platz belegte, um einen Zentimeter.

Die Sieger:
AK Kiga: Lukas Barth - 70 cm
AK 1: Anna Pöhland - 80 cm | Justin Kutzner - 85 cm
AK 2: Lea Engelmann - 100 cm | Henry Voß, Kevin Werner (GS Ponickau) - 100 cm
AK 3: Julia Voigt - 115 cm | Michael Zschunke - 115 cm
AK 4: Aileen Grell, Sarah Radeck (MS Schönfeld) - 110 cm | Marvin Purl - 110 cm
AK 5: Julia Wehnert (MS Schönfeld) - 130 cm | Bruno Goldbach - 105 cm

46 Fotos - Die Flugshow im Foto-Center der Grundschule

Protokolle

2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998
Schulrekorde und Zensurenhöhen

23.01.2009 | Platz 4 beim Völkerballturnier der Grundschulen
Acht Grundschulen kämpften gestern in der Rödertalhalle Großenhain um den Siegerpokal und die Medaillen beim Völkerballturnier der Grundschulen des Alt-Landkreises Riesa-Großenhain. Unser Team verpasste dabei mit Platz vier knapp die Medaillenränge. Im Laufe des Turniers gelang unseren Mädchen und Jungen eine Steigerung. Immerhin wurde Silbermedaillengwinner Ponickau besiegt. Nach dem siebten Platz im letzten Jahr gelang unserer Schule also eine Steigerung. Das lässt für 2010 hoffen.

Für unsere Schule spielten: Elisa Griesche, Julia Jopke, Emily Lienert, Sina Schmidt, Felix Guder, Tom Kornau, Marvin Purl, Dennis Scholtissek,

Der komplette Überblick ---> Klick | 17 Fotos im Foto-Center der Grundschule

10.01.2009 | Athletikwettkampf - Die Medaillen wurden beim Hockwenden vergeben
Das Protokoll vom Athletikwettkampf der Grundschulen am 4.12.2008 in der Rödertlhalle liegt nun vor. Unsere Schule belegte ja bekanntlich den vierten Platz. Aus dem Protokoll kann man erlesen, dass unsere Starter ihre Leistungen von der Schulmeisterschaft in etwa bestätigen konnten. Neben den Medaillen für Julia Voigt, Emily Lienert und Tom Kornau, lagen auch weitere Starter auf Medaillenkurs. Henry Voß fehlten in der Klasse 2 auf Platz vier liegend nur fünf Punkte zu Bronze. Und auch Mark Thieme (Kl.3) und Lea Engelmann (Kl.2) lagen nur 20 bzw. 25 Punkte hinter den Medaillen. Die wertvollsten Ergebnisse schafften (im Vergleich zur Schulnorm) Julia Voigt (162,2%), Emily Lienert (136,7), Henry Voß (135,9), Mark Thieme (135,6) und Lea Engelmann (130,3).
In der Pokalwertung fehlten uns am Ende 45 Punkte zu Bronze, das sind etwa 4 Punkte pro Kind. Die Medaille haben wir sprichwörtlich beim Hockwenden liegen gelassen. Hier belegte unsere Schule nur den 7. Platz, auf Priestewitz wurden hier gleich 179 Punkte verloren. Eine der wenigen Ausnahmen war hier Julia Voigt, die mit 52 Sprüngen den Schulrekord der Klasse 3 egalisierte. In den anderen Disziplinen war unser Team besser. Würde man das Hockwenden weglassen, wäre unsere Schule sogar ganz vorn. Unsere Stärke lag mal wieder beim Bumeranglauf. Hier stellten wir das beste Team. Im Klettern sind wir Zweiter, im Seilspringen Dritter. Klassenweise betrachtet muss man unsere Jungs der Klasse 2 und die Mädchen der Klasse 3 loben, die im Seilspringen bzw. Klettern vorn lagen.

Das Wettkampfprotokoll --> Klick

Wer sich für noch mehr "Zahlensalat" interessiert, kann mal hier klicken!

19.12.2008 | Kinderliedbühne zu Gast in der Turnhalle
Zum alljährlichen Weihnachtssingen luden sich die Grundschüler in diesem Jahr einmal ein paar Sänger ein, mit denen man mitsingen konnte. Die
Kinderliedbühne Mecklenburg Vorpommern war zu Gast und versuchte gemeinsam mit den etwa 250 Kindern der Grundschulen Lampertswalde und Ponickau und des Kindergartens Lampertswalde, den Weihnachtsmann doch noch umzustimmen. Dieser will nämlich in diesem Jahr keine Geschenke verteilen, da sich die Kinder so oft streiten. Ob das Unternehmen geglückt ist, wird sich dann am Heiligabend zeigen.

9 Fotos im Foto-Center der Grundschule --> Klick


18.12.2008 | "Volleyballturnier für Anfänger" - Die Volleyballer setzten sich durch
Endspiel Klasse 2a: Oliver - Henry
Wie in jedem Schuljahr, stand kurz vor Weihnachten Volleyball (Ball über die Leine) auf dem Schulsportprogramm. Den Abschluss bildete auch dieses Mal ein Turnier innerhalb der Klasse. In den Klassen drei und vier konnten sich dabei aktive Volleyballer durchsetzen. Die wenigen Wochen Training haben sich also schon gelohnt.

Die Finals:
2a: Henry Voß - Oliver Posselt 6:1
2b: Max Jarsumbek - Tobias Leuschner 7:4
3 : Julia Voigt - Michael Zschunke 4:1
4a: Emily Lienert - Elisa Griesche 7:4
4b: Sina Schmidt - Bruno Goldbach 5:3

Um Platz 3 und um Platz 5:
2a: Linda Wenzel - Lea Engelmann 3:3 | Tom Ruhner - Celine Mickeleit 10:7
2b: Steve Rietze - Hanka Herrmann 15:11 | Maxi Brückner - Laura Bachmann 17:11
3 : Tessa Hanisch - Cora Hartmann 4:3 | Lena Sommer - Marco Reim 2:1
4a: Dennis Scholtissek - Marvin Purl 1:0 | Annemarie Witschaß - Anna-Katrin Langer 17:5
4b: Johannes Alm - Linda Enger 5:1 | Tom Kornau - Aileen Grell 0:0


17 Fotos im Foto-Center der Grundschule --> Klick


06.12.2008 | Athletikwettkampf der Grundschulen - Medaillen für Julia, Emily und Tom
Beim diesjährigen Athletikwettkampf der Grundschulen in der Großenhainer Rödertalhalle holten drei unserer zwölf Starter eine Medaille. In der Altersklasse drei kam Schulmeisterin Julia Voigt mit sehr guten 313 Punkten auf den Silberrang. Dies gelang auch Emily Lienert in der AK 4. Auch Emily kam mit 294 Punkten fast auf ihre eigene Bestmarke, die bei 300 Punkten steht. Annemarie beim BumeranglaufFür eine kleine Überraschung sorgte Tom Kornau, der sich in der AK 4 die Bronzemedaille sicherte. Tom konnte sich zum Schulwettkampf um etwa 20 Punkte steigern. In der AK 3 gab es durch Mark Thieme einen neuen Schulrekord im Seilspringen. Mark kam auf 85 Durchschläge in 30 Sekunden.
Auch alle anderen Teilnehmer gaben ihr Bestes. Am Ende hat unser Team mit dem undankbaren vierten Platz die Medaillenränge knapp verpasst. Dass die Pokalverteidigung schwer wird, war bereits beim Schulwettkampf zu erkennen.
Für unsere Schule waren am Start: Lea Engelmann, Hanka Herrmann, Mandy Schrimpf, Julia Voigt, Emily Lienert, Annemarie Witschaß, Max Jarsumbek, Henry Voß, Mark Thieme, Michael Zschunke, Johannes Alm, Tom Kornau

39 Fotos im Foto-Center der Grundschule --> Klick


02.12.2008 | Athletikwettkampf - Julia und Max holen sich die Pokale
Schulmeister Max Jarsumbek
Die Schulmeister des diesjährigen Athletikwettkampfes stehen fest. Die Pokale gingen in diesem Jahr an Julia Voigt aus Quersa und Max Jarsumbek aus Weißig. Beide konnten die Schulnorm prozentual am deutlichsten überbieten. Julia siegte mit großem Vorsprung vor Emily Lienert und Lea Engelmann. Bei den Jungen ging es knapp zu. Auf den Plätzen folgten Jan Winkler und Henry Voß. Die Klasse 2a stellte das überragende Team. Sie siegten in der Mannschaftswertung deutlich vor der Klasse 3 und 1a. Einen neuen Schulrekord gab es durch Julia Voigt im Vierkampf der Klasse 3. Julia überbot die 10 Jahre alte Bestmarke von Laura Arnhold aus dem Jahre 1998. Im Unterricht gab es inzwischen eine weitere Rekordeinstellung durch Annemarie Witschaß im Seilspringen der Klasse 4. Annemarie kam auf 91 Durchschläge in 30 Sekunden. Insgesamt lag das sportliche Niveau etwas unter dem des Vorjahres. Dennoch hätte der Wert im letzten Jahr knapp zu einer Medaille beim Vergleich der Grundschulen gereicht. Wir drücken unserer "Nationalmannschaft" also für Donnerstag ganz kräftig die Daumen, dass es ab 14.00 Uhr in der Rödertalhalle zu einem vorderen Platz beim Aufeinandertreffen der Grundschulmannschaften reicht. Alle 12 Teilnehmer werden jedenfalls ihr Bestes geben.
Die Sieger beim Schulwettkampf:
Klasse 1: Maria Schemmel | Jan Winkler ||| Klasse 2: Lea Engelmann | Max Jarsumbek
Klasse 3: Julia Voigt | Mark Thieme ||| Klasse 4: Emily Lienert | Tom Kornau

19 Fotos im Foto-Center der Grundschule --> Klick

Das komplette Wettkampfprotokoll | Die Schulrekorde

23.11.2008 | Fotos vom Martinsfest
Am 14.11.2008 gestalteten Grundschule und Kirchgemeinde traditionell gemeinsam das Martinsfest. Auf der Foto-Seite der Kirchgemeinde kann man sich ein paar Schnappschüsse von der gelungenen Veranstaltung ansehen. Übrigens war das Theaterstück vom Martin in den Hauptrollen doppelt besetzt. Alle Kinder, die somit in der Kirche die gelernte Rolle nicht spielen konnten, zeigten ihr Können dann ein paar Tage später allen Grundschülern und Lehrern in der Turnhalle.


20.11.2008 | Athletikwettkampf am 27.11.2008
Heute fiel der erste Schulrekord
- Julia Voigt bezwingt die Kletterstange in 4,1 s
Pokalgewinner 2007 - Julia Voigt und Mark Thieme
Die Kinder unserer Grundschule üben zurzeit mächtig für den Athletikwettkampf, der am 27.11.2008 ab 10.00 Uhr in der Turnhalle stattfinden wird. Beim Klettern, Seilspringen, Bumeranglauf und Hockwenden, geht es dann wieder um die begehrten Medaillen in den Klassenstufen und um die Pokale für Schulmeisterin und Schulmeister. Zuschauer sind herzlich willkommen.
Heute fiel beim Üben der erste Schulrekord. Julia Voigt (Klasse 3) bezwang die Kletterstange in 4,1 s. Sie unterbot damit eine der ältesten Bestmarken. Der alte Rekord stammt aus dem Jahr 1991, aufgestellt von Jane Grimm mit 5,4 s. Letztes Jahr konnte Emily Lienert diese Marke einstellen.


Mark, Mandy und Cora14.11.2008
Mark siegt beim Federball - Dreikampf der Grundschulen

Mit sieben Kindern der Klassen drei und vier beteiligte sich unsere Schule am Donnerstag am Federball - Wettbewerb der Grundschulen in der Großenhainer Sporthalle am Schacht. Unsere Hobbyspieler schlugen sich dabei gegen die teilweise auf Bezirksebene erfolgreichen Starter recht wacker. Mark Thieme (Klasse 3) konnte den Dreikampf (Jonglieren, Aufschlag auf Weite und Hindernisstrecke) sogar gewinnen. Beim abschließenden Turnier belegte er den guten vierten Platz. Dies gelang auch Mandy Schrimpf in der Altersklasse drei. Unsere weiteren Starter waren Tessa Hanisch, Cora Hartmann, Sina Schmidt, Linda Enger und Jenny Giesecke.

06.12.2008 | Das Wettkampfprotokoll liegt jetzt vor. Bemerkenswert ist, dass Mark Thieme nicht nur den Dreikampf gewann, sondern mit 10,7 s auch eine neue Rekordmarke auf der Schlängellaufstrecke aufstellte. Mandy Schrimpf belegte bei 17 Startern der dritten Klasse als bestes Mädchen hinter drei Jungen den vierten Platz im Dreikampf. In der Klasse 4 war Sina Schmidt unsere beste Teilnehmerin. Sina kam auf Rang sieben bei 20 Startern.

Das Protokoll --> Klick


Oliver und Tom hatten die meisten Zuspiele in Klasse zwei.13.11.2008 | Federball | 14 Fotos im Foto-Center --> Klick

Innerhalb des Sportunterrichts ermittelten die Kinder der 2. bis 4. Klassen ihre Besten im Federball. Jonglieren, Aufschlag auf Weite, Treffen einer Matte und Slalom standen dabei auf dem Programm. Den Abschluss bildete ein Turnier. Die Klasse 2 konnte dabei sogar so manche Bestmarke auch im Vergleich zu den Größeren setzen! Im Folgenden sind die Bestleistungen der einzelnen Klassen zu sehen.

Kl Jonglieren Weite Mattentreffer Slalom Turniersieger
2a Tom Kniebel
Oliver Posselt
27
Tom Kniebel
9,60
Tom Ruhner
10
Vanessa Johne
9,5
Tom Kniebel
2b Steve Rietze
16
Hanka Herrmann
9,00
Tobias Leuschner
Steve Rietze
10
Tobias Leuschner
Niklas Wummel
11,8
Max Jarsumbek
3 Julia Voigt
23
Phil Bellmann
Mark Thieme
9,50
Phil Bellmann
Mark Thieme
10
Michael Zschunke
8,3
Julia Voigt
4a Dennis Scholtissek
16
Emily Lienert
9,00
Elisa Griesche
Patricia Krause
Emily Lienert
10
Emily Lienert
9,0
Elisa Griesche
4b Felix Guder
20
Bruno Goldbach
9,40
Sina Schmidt
9
Sophie Locke
10,5
Felix Guder

19.10.2008 | Schulsporttag am 26. September 2008 | Das Wettkampfprotokoll --> Klick
800 m Start der Mädchen Klasse 2Der endgültige Überblick des Schulsporttages liegt jetzt endlich vor. Insgesamt waren 378 Kinder der Grundschulen Kalkreuth, Lampertswalde und Ponickau in die Wettbewerbe eingebunden. Allen Organisatoren noch einmal ein großes Dankeschön für das gute Gelingen. Bekanntlich startete ja die Klasse 1 in Ponickau, die Klasse 2 in Lampertswalde und die Klassen 3 und 4 in Kalkreuth. Auf dem Programm standen die Leichtathletikdisziplinen 50 m, Weit, Ball und 800 m. Die Sieger und Platzierten erhielten tolle Medaillen. Außerdem erhielt jedes Kind eine Erinnerungsurkunde, auf der die persönlichen Leistungen eingetragen werden konnten.

Lampertswalder Kinder in Klasse 1, 2 und 3 ganz vorn

Gäbe es eine Schulwertung, dann läge Lampertswalde (10562 Pkt) ganz knapp vor Kalkreuth (10506 Pkt). Die meisten Medaillen wiederum holten sich die Kalkreuther nämlich 51 Stück, 46 gingen an Lampertswalder Kinder. In der Wertung "Bester Dreikämpfer" (gemessen an der Schulnorm der GS Lampertswalde) liegen Julia Voigt und Henry Voß (beide Lampe) ganz vorn.

In den Klassen 1, 2 und 3 stellt Lampertswalde alle Dreikampfsieger:
Helene Riemer, Moritz Stahn, Hanka Herrmann, Henry Voß, Julia Voigt und Mark Thieme.
Medaillen holten sich auch:
Klasse 1:
Lisa Wiedemann, Elena-Isabell Badelt, Anthony Michler, Justin Kutzner, Jeremy Herdler, Jan Winkler
Klasse 2:
Susann Zeiler, Lea Engelmann, Lisa Hübsch, Tobias Leuschner, Tom Ruhner, Tom Kniebel
Dreifachsieg für Jan, Moritz und Dennis in der Klassse 1Klasse 3:
Michael Zschunke
Klasse 4:
Elisa Griesche, Emely Haupt, Bruno Goldbach, Johannes Alm

Insgesamt waren 378 Kinder am Start. 240 davon, nämlich jeweils die besten 30, findet ihr hier mit allen Leistungen.

Das Wettkampfprotokoll --> Klick

39 Fotos im Foto-Center --> Klick


18.10.2008 | Hortspielplatz feierlich übergeben | 16 Fotos im Foto-Center --> Klick
Am Freitagabend war es endlich so weit, der neue Hortspielplatz wurde von den Kindern in Besitz genommen. Zuvor bedankten sie sich mit einem kleinen Programm bei allen am Bau beteiligten Firmen, der Gemeindeverwaltung, beim Gemeinderat und dem Bürgermeister. Viele Gäste, auch Schulleiterin Frau Kube, überbrachten den Kindern und Hortnerinnen viele Grüße und kleine Geschenke und wünschten viel Spaß auf den neuen Spielgeräten. Nachdem die Kinder bereits im Dezember 2007 die Räume der ehemaligen Mittelschule in Besitz nahmen, sind die Baumaßnahmen nun fast komplett abschlossen. Die Bruttobausumme beläüft sich auf weit über 500 000 Euro.

10.10.2008 | Wandertag der Klasse 1
Zum Wandertag am 2. Oktober machte auch die Klasse 1 interessante Entdeckungen im Raschütz. Querfeldein ging es zunächst bis zur Ziegelei. Von hier führte die Wanderung zum O-Weg und zum Waldsportplatz. Hier warteten bereits einige Eltern mit einem Imbiss. Gut gestärkt ging es ans "Budenbauen" und "Herumtollen".

35 Fotos im Foto-Center --> Klick

02.10.2008 | Klasse 2 erforscht den Raschütz | 40 Fotos im Foto-Center --> Klick
Celine, Lisa und Pauline auf SchatzsucheDer erste Wandertag des neuen Schuljahres, führte die Klasse 2 auf eine Schatzsuche durch den Raschützwald. Am Ende waren einige Kinder (und auch Muttis) doch ganz schön knülle, denn die Strecke war 9,5 km lang. Gelohnt hat es sich aber allemal, denn es wurde nicht nur der Schatz vom Raschütz gehoben, nein, nebenbei gab es für alle auch allerhand zu entdecken und zu lernen. So führte die Strecke vorbei am Weißiger Ehrenmal und am Löwenstein (einem Grenzstein der Stadt Hayn, heute Großenhain). Weiter ging es auf der alten Panzerstraße zum Buschteich (Grünteich). Entlang des Schönborner Mühlenweges war es dann so weit. Im wüsten Dorf Rasewicz (verlassenes Dorf Raschütz), wurde der Schatz gehoben. Mit der Beute ging es dann durchs Armeeobjekt über den Waldsportplatz zurück zur Schule.

22.09.2008 | Weitere Fotos vom Schulanfang
Im Foto-Center der Grundschule gibt es jetzt 34 weitere Fotos von der Aufnahmefeier der Schulanfänger. Herr Witschaß nahm vor allem auch die Kinder der Klasse 4, die das tolle bunte Programm darboten, auf das Korn. Viel Spaß!

Foto-Center der Grundschule --> Klick

24.08.2008 | 30 ABC-Schützen feierlich in der Grundschule aufgenommen
In der Turnhalle fanden gestern die Feierlichkeiten der Schulaufnahmefeier der Grundschule Lampertswalde statt. 30 kleine ABC-Schützen und natürlich gleichzeitig Grundschulsportler wurden durch die Kinder der 4. Klassen mit einem kleinen Programm begrüßt.

43 Fotos im Foto-Center der Grundschule --> Klick